Künstlerhaus Wien

Aufregung um Plakat für Profi-Heer

Künstlerhaus Aufregung um Bundesheerplakat

Plakat für Profi-Heer sorgt für Wirbel

Künstlerhaus Aufregung um Bundesheerplakat

Plakat für Profi-Heer sorgt für Wirbel

Ein Riesen-Plakat des Personenkomitees "Unser Heer" an der Fassade des Künstlerhauses sorgt für gehörigen Wirbel.

Der Grund: Auf dem Plakat wird für ein Berufsheer und damit für eine eindeutig parteipolitische Botschaft geworben. Verantwortlich für die Plakat-Anbringung ist die "Wirtschaftsinitiative Neues Künstlerhaus" (WINK) unter Ex-ÖFB-Präsident Beppo Mauhart.

Künstlerhaus-Präsident Joachim Lothar Gartner: "Wir haben schon für Klopapier und Unterhosen geworben. Mit diesen Plakaten hat WINK aber eine Grenze überschritten – ohne den Vorstand zu informieren." Dieser sei "sehr aufgebracht".

Schließlich ist das Personenkomitee SPÖ-dominiert: Neben Hannes Androsch sind auch SP-Nationalrätin Christine Lapp und Ex-SP-Gemeinderätin Sonja Kato Unterstützer …


Robert Zwickelsdorfer


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel