Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

20.09.2012

Wohnung in Neubau

Einbrecher plündern illegales Waffenarsenal

In diesem Haus in der Apollogasse lagerten die Waffen

In diesem Haus in der Apollogasse lagerten die Waffen (© Denise Auer)

In seiner Wohnung in der Apollogasse hortete ein Pensionist Dutzende Waffen und verbotenes Kriegsmaterial. Während seines Urlaubs stahlen Einbrecher 21 Pistolen und eine Pumpgun. Historische Waffen ließen sie zurück.

Große Augen dürften Einbrecher bei einem Coup in der Apollogasse in Neubau gemacht haben! Wie jetzt bekannt wurde, stahlen unbekannte Täter vergangene Woche 21 Pistolen und eine Pumpgun aus der Wohnung eines Pensionisten. Der Besitzer war zu diesem Zeitpunkt auf Urlaub.

Ein Nachbar bemerkte aber die Einbruchsspuren, alarmierte die Polizei. Blöd für das Einbruchsopfer, denn beim Betreten der Wohnung machten dann auch die Beamten große Augen: Mehr als 20 zum Teil illegale Waffen lagen noch in der Wohnung oder waren im Waffenschrank.

Die Polizei stellte sechs Sturmgewehre, vier Maschinengewehre, fünf Maschinenpistolen, ein Fallschirmjäger- Gewehr, ein Karabiner-Gewehr sowie vier Schalldämpfer sicher. Auch passende Munition wurde in der Wohnung gefunden. Bei der Einvernahme gab der bestohlene Pensionist an, dass er einen Teil der Waffen vor 40 Jahren von seinem Vater geschenkt bekommen habe.

Seit diesem Zeitpunkt habe er das Arsenal ständig erweitert. Laut Waffenbesitzkarte dürfte der Wiener ganz offiziell unglaubliche 58 (!) Waffen besitzen. Da in seinem Waffenarsenal aber auch verbotene Schießeisen und illegales Kriegsmaterial waren, wurde der Pensionist nach dem Waffengesetz angezeigt.

Andreas Huber


News für Heute?


Verwandte Artikel

Werkzeug-Diebe an Grenze gestoppt

Endstation Nickelsdorf

Werkzeug-Diebe an Grenze gestoppt

Unbekannter entriss 83-Jährigem Bargeld

Phantombild veröffentlicht

Unbekannter entriss 83-Jährigem Bargeld

Filmreifer Einbruch in südfranzösische Bank

Tunnel in Saferaum gegraben

Filmreifer Einbruch in südfranzösische Bank

Hotel-Einbrecher fielen über Sölden her

Eine Nacht, drei Vorfälle

Hotel-Einbrecher fielen über Sölden her

Einbrecher zwängten Safes in Hotel auf

Polizei bittet um Hilfe

Einbrecher zwängten Safes in Hotel auf


1 Kommentar von unseren Lesern

0

Persil (10)
21.09.2012 08:46

Ob Eine oder 58 ist sowieso wurscht!
Und warum soll man soetwas nicht besitzen dürfen?

Weil die Roten Angst vor einem Putsch haben?


LeserHeute

Aktuelle Fotoshows aus Wien

< Wohnungsbrand in Simmering

5 Fotos

Wohnungsbrand in Simmering

Frühling in Wien

5 Fotos

Frühling in Wien

Autounfall Überschlag Donaustadt Wagramer Straße

4 Fotos

Autoüberschlag in Donaustadt

Lisa-Marie S. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

27.3 - Tag 18

Ekaterina I. - Selfie Contest 2014

25 Fotos

26.3. - Tag 17

Sultan K. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

25.3. - Tag 16

Kathrin H - Selfie Contest 2014

24 Fotos

24.3. - Tag 15

Kurt B - Selfie Contest 2014

5 Fotos

23.3. - Tag 14

Kerstin N. - Selfie Contest 2014

7 Fotos

22.3. - Tag 13

Martin H. - Selfie Contest 2014

12 Fotos

21.3. - Tag 12

>

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute