Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Anti-Israel-Proteste

Lade Login-Box.

Sommer, Sonne, Sommerhits

Ohrwürmer 2014

Sommer, Sonne, Sommerhits

Arabische Emirate

Für Hitzeresistente

Arabische Emirate

Frequency Festival 2014

Das Programm

Frequency Festival 2014

20.09.2012

Wohnung in Neubau

Einbrecher plündern illegales Waffenarsenal

In diesem Haus in der Apollogasse lagerten die Waffen

In diesem Haus in der Apollogasse lagerten die Waffen (© Denise Auer)

In seiner Wohnung in der Apollogasse hortete ein Pensionist Dutzende Waffen und verbotenes Kriegsmaterial. Während seines Urlaubs stahlen Einbrecher 21 Pistolen und eine Pumpgun. Historische Waffen ließen sie zurück.

Große Augen dürften Einbrecher bei einem Coup in der Apollogasse in Neubau gemacht haben! Wie jetzt bekannt wurde, stahlen unbekannte Täter vergangene Woche 21 Pistolen und eine Pumpgun aus der Wohnung eines Pensionisten. Der Besitzer war zu diesem Zeitpunkt auf Urlaub.

Ein Nachbar bemerkte aber die Einbruchsspuren, alarmierte die Polizei. Blöd für das Einbruchsopfer, denn beim Betreten der Wohnung machten dann auch die Beamten große Augen: Mehr als 20 zum Teil illegale Waffen lagen noch in der Wohnung oder waren im Waffenschrank.

Die Polizei stellte sechs Sturmgewehre, vier Maschinengewehre, fünf Maschinenpistolen, ein Fallschirmjäger- Gewehr, ein Karabiner-Gewehr sowie vier Schalldämpfer sicher. Auch passende Munition wurde in der Wohnung gefunden. Bei der Einvernahme gab der bestohlene Pensionist an, dass er einen Teil der Waffen vor 40 Jahren von seinem Vater geschenkt bekommen habe.

Seit diesem Zeitpunkt habe er das Arsenal ständig erweitert. Laut Waffenbesitzkarte dürfte der Wiener ganz offiziell unglaubliche 58 (!) Waffen besitzen. Da in seinem Waffenarsenal aber auch verbotene Schießeisen und illegales Kriegsmaterial waren, wurde der Pensionist nach dem Waffengesetz angezeigt.

Andreas Huber


News für Heute?


Verwandte Artikel

Wiener (33) soll Zehnjährige missbraucht haben

Tochter seiner Lebensgefährtin

Wiener (33) soll Zehnjährige missbraucht haben

Hündchen war auf MaHü zu schnell unterwegs

Tierischer Fahrzeugkontrolle

Hündchen war auf MaHü zu schnell unterwegs

Wiener Kunstgalerie zeigt "Underwater Dogs"

Teilerlös geht an Tierheim

Wiener Kunstgalerie zeigt "Underwater Dogs"

Ertappte Ladendiebinnen prügelten Detektiv

Zeugen hielten ihn für den Bösen

Ertappte Ladendiebinnen prügelten Detektiv

Frau brachte Granate auf Polizeiinspektion

Beim Zusammenräumen gefunden

Frau brachte Granate auf Polizeiinspektion

Radfahrer kracht auf der MaHü gegen den 13A

Windschutzscheibe zerstört

Radfahrer kracht auf der MaHü gegen den 13A

Zwei Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Wollten Laptop verkaufen

Zwei Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Blunzn statt Bloody Mary

"Shultz" wird "schilling"

Blunzn statt Bloody Mary

Schildkröte in Wien aus Fenster geworfen

Tier wurde eingeschläfert

Schildkröte in Wien aus Fenster geworfen

Viel zuviel Gackerl, leider kein Sackerl

"Liebesbrief" für Hundebesitzer

Viel zuviel Gackerl, leider kein Sackerl

Sohn stahl Vater Geld aus Kassa - Festnahme

Passanten hielten ihn fest

Sohn stahl Vater Geld aus Kassa - Festnahme

"Superfood": Wien isst roh und gesund

G’sünder geht’s nimmer

"Superfood": Wien isst roh und gesund

Zwei Taschendiebe auf frischer Tat erwischt

Schwerpunktaktion in U-Bahnen

Zwei Taschendiebe auf frischer Tat erwischt


1 Kommentar von unseren Lesern

0

Persil (10)
21.09.2012 08:46

Ob Eine oder 58 ist sowieso wurscht!
Und warum soll man soetwas nicht besitzen dürfen?

Weil die Roten Angst vor einem Putsch haben?


LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute