"Nächster Halt..." Wien

18.000 Wiener wählten neue Stimme für Öffis

18.000 Wiener wählten neue Stimme für Öffis

Bald werden alle Durchsagen in einer neuen Stimme gemacht. (© APA)

KLIMATISIERTE GENERATION DES ULF IN WIEN UNTERWEGS
Bald werden alle Durchsagen in einer neuen Stimme gemacht.
Mehr als 18.000 Wiener-Linien-Nutzer haben beim großen Online-Voting mitgemacht. Fix: Das Rennen gemacht hat "Stimme 1".

Wer sich dahinter verbirgt, wird aber erst am kommenden Montag enthüllt. Bis dahin wird die Identität der neuen Öffi-Sprecherin streng geheim gehalten. Jetzt sind die Heute-Leser an der Reihe: Sind Sie mit der Wahl zufrieden?

Stimme 1:

Wien audio (©Wiener Linien)


Stimme 2:

Wien audio (©Wiener Linien)




Ted wird geladen, bitte warten...

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

1 Kommentar
guenther.zlabinger Newcomer (1)

Antworten Link Melden 1 am 25.09.2012 08:44

Stimme 2 ist wesentlich klarer und wird auch bei schlechter Audioqualität besser verständlich sein.
Mit Stimme 1 werden viele Lautsprecher in den Öffis ein Problem bekommen und drönen.

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)