Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

27.09.2012

Nach Streit

Unbekannter stach mit Messer auf 27-Jährigen ein

Schüler Messer

Das Opfer wurde durch mehrere Messerstiche verletzt (© dpa)

Ein 27-Jähriger ist am Mittwochnachmittag in Wien-Penzing von einem Unbekannten bespuckt und mit einem Messer attackiert worden. Der Täter flüchtete, berichtete die Polizei.

Das Opfer wurde am linken Oberarm verletzt und stark blutend ins Spital gebracht. "Die Hintergründe der Tat sind zurzeit völlig unklar", erklärte ein Beamter.

Gegen 15.35 Uhr wurde der 27-Jährige in der Breitenseer Straße, neben der U3-Station Hütteldorfer Straße, von einem Mann bespuckt. Als er diesen zur Rede stellen wollte, gerieten die beiden in Streit. Der Verletzte kam ins Spital.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Pukki: "Stolz ein Teil der Rapid-Geschichte zu sein"

Letzter Torschütze in St. Hanappi

Pukki: "Stolz ein Teil der Rapid-Geschichte zu sein"

Polizeiautos standen Bim im Weg

Mitten auf den Gleisen

Polizeiautos standen Bim im Weg

80 Einbrüche in Bäcker-Shops

Sechsstelliger Schaden

80 Einbrüche in Bäcker-Shops

Polizisten retten Schlafenden aus Flammen

Wohnung brannte lichterloh

Polizisten retten Schlafenden aus Flammen

Wiener Bim-Fahrer von hinten niedergestochen

23-Jähriger in Lebensgefahr

Wiener Bim-Fahrer von hinten niedergestochen

Polizei mit Pfefferspray gegen Testspiel-Randalierer

Fangruppen vereint gegen Polizei

Polizei mit Pfefferspray gegen Testspiel-Randalierer



LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute