Streit eskalierte Wien

Männer (28, 31) stachen sich mit Messern nieder

Männer (28, 31) stachen sich mit Messern nieder

Die Polizei fand einen stark blutenden Mann auf der Straße (© Fotolia/Symbolfoto)

Die Polizei fand einen stark blutenden Mann auf der Straße
Die Polizei fand einen stark blutenden Mann auf der Straße
Bei einer feucht-fröhlichen Party in Wien-Meidling kippte Sonntag um 3.30 Uhr die Stimmung. Zwei Männer zückten plötzlich Messer und gingen aufeinander los, zwei geschockte Frauen alarmierten die Polizei.

Rusalin P. (28) und Vasilica S. (31) feierten mit zwei Frauen in der Wohnung von P. in der Ratschkygasse in den Sonntagmorgen hinein. Nachdem reichlich Alkohol konsumiert wurde, gerieten die Männer in Streit. Zuerst attackierten sie sich mit Fäusten, in weiterer Folge mit Messern. Die Frauen alarmierten die Polizei.

Am Tatort fanden die Polizisten S. schwer verletzt am Gehsteig vor dem Wohnhaus liegend vor. Eine Blutspur zog sich bis zur Wohnung. In den Räumlichkeiten konnten die Polizisten Kampfspuren feststellen. S. wurde in ein Spital gebracht und ist außer Lebensgefahr. Weder die Männer, noch die beiden Frauen machten nähere Angaben zu dem Vorfall.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)