Start in zwei Wochen Wien

Wiener Eislaufverein darf bleiben

Wiener Eislaufverein darf bleiben

WEV-Chef Meixner und Eis-Prinzessin Kristofics-Binder freuen sich auf die Saison (© Denise Auer)

WEV-Chef Meixner und Eis-Prinzessin Kristofics-Binder freuen sich auf die Saison
WEV-Chef Meixner und Eis-Prinzessin Kristofics-Binder freuen sich auf die Saison
20 Umbau-Modelle rund um den Eislaufplatz in der Lothringerstraße werden derzeit von Experten und Bevölkerung diskutiert.

Egal, welches umgesetzt wird, eines ist fix: Die 6000 Quadratmeter große Eisfläche zwischen Hotel Interconti und Konzerthaus bleibt. Und genau dort beginnen am 15. Oktober die Vorbereitungen für die neue Saison. "Wir feiern 145 Jahre Wiener Eislaufverein und 100 Jahre Kunsteisbahn", erklärt Thomas Meixner vom WEV.

Freier Eintritt
"Vor allem die Jungen wollen wir wieder heiß aufs Eis machen", hofft Ex-Eiskunstlauf- Europameisterin Claudia Kristofics-Binder. Deshalb gibt es auch ein ganz besonderes Zuckerl: Von 22. bis 26. Oktober können die Runden bei freiem Eintritt gezogen werden. Infos: www.wev.or.at

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Wien

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)