Ausweitung? Wien

Parkpickerl-Zone bald noch größer

Parkpickerl-Zone bald noch größer

Die Ämter haben in den nächsten Tagen viel zu tun - viele Anträge für das neue Parkpickerl (© APA)

Parkpickerl
Die Ämter haben in den nächsten Tagen viel zu tun - viele Anträge für das neue Parkpickerl
In vier der fünf neuen Parkpickerl-Bezirke gelten die Kurzparkzonen nur zum Teil. Besonders an den Zonengrenzen kommt es zu Problemen mit "Pickerlflüchtlingen" – und nun erstmals sogar zu Übergriffen. Eine weitere Ausweitung scheint fix.

+++ 76.716 Euro an einem Tag durch Pickerlsünder +++

In "längstens vier Monaten" will Ottakrings Bezirksvorsteher Franz Prokop seinen ursprünglichen Plan durchsetzen: Kurzparkzone bis zur Savoyenstraße. Penzing und Hernals – die selbst mit ihren Zonenlösungen kämpfen – müssten dann mitziehen. Beide Bezirks-Chefinnen zeigen sich gesprächsbereit.

Auch in Meidling ist eine weitere Ausweitung nicht undenkbar. Und in Fünfhaus gilt die Kurzparkzone bereits flächendeckend. "Wenn die Bezirke das wollen, unterstützen wir das", freut sich Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou. Vorsichtiger ist SP-Klubchef Rudolf Schicker: "Es ist nach einer Woche noch zu früh. Grundsätzlich ist aber eine Ausweitung vorstellbar."

Bereits bei der Einführung der "alten" Kurzparkzonen gab es Zonenlösungen – und die selben Probleme. Bis schließlich auf Wunsch der Bevölkerung die kompletten Bezirke pickerlpflichtig wurden …

C. Kramsl


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

6 Kommentare
sko Routinier (16)

Antworten Link Melden 0 am 09.10.2012 12:02

Hat sich jemand schon mal genauer Gedanken über diese Diskussionen gemacht? Bei einem Flächendeckenden Parkpickerl wird der Zustand von vor dem Parkpickerl herbeigeführt, mit dem Unterschied ihr zahlt alle noch dafür und das nicht zu knapp.

Mal sehen wie lange es dauert bis sich die Niederösterreicher die Parksteuer von uns Wienern zurückholen. Zum verdenken wäre es Ihnen nicht.

unbekannt Veteran (178)

Antworten Link Melden 0 am 09.10.2012 09:15

Bei mir gabs seit 20 Jahren nicht mehr so viele Parkplätze. Echt geil! Zu jeder Tageszeit immer ein Parkplatz vor der Haustür, früher bin ich teilweise 10 Minuten entfernt gestanden! Danke Rot/Grün!

20er Veteran (1003)

Antworten Link Melden 0 am 09.10.2012 22:14 als Antwort auf das Posting von unbekannt am

Wofür brauchst Du einen Parkplatz?
Für dein rostiges klapperndes Klapprad?
Der Witz war gut, wirklich!

WaW Routinier (29)

Antworten Link Melden 0 am 09.10.2012 09:41 als Antwort auf das Posting von unbekannt am

Schön für dich! Wir würden auch gern zu den glücklichen gehören! Parkpickerl für alle! Die Pendler sollen sich ein Park & Ride kaufen und das Thema wär erledigt!

WaW Routinier (29)

Antworten Link Melden 1 am 09.10.2012 08:04

den gesamten Bezirk in Kurzparkzone ja gerne, nur ausweiten, ja aber dann soll mene Gasse da auch dabei sein bitte!

ZakuroFujiwara Newcomer (1)

Antworten Link Melden 2 am 09.10.2012 08:44 als Antwort auf das Posting von WaW am

Ich bin auch dafür, dass Sie gleich den ganzen Bezirk machen. Ich leider auch darunter. Jetzt wo die Hadikgasse Kurzparkzone is stehen sie alle bei uns in der Baumgartenstraße und Höritzergasse -.-

Mehr Kommentare anzeigen
Weitere Artikel aus Wien

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)