Madame Tussauds Wien

Herbert Prohaska bekommt Wachs-Zwilling

MADAME TUSSAUDS IM WIENER PRATER: PR€SENTATION DER NEUEN WACHSFIGUR VON HERBERT PROHASKA

Fußball-Jahrhundertspieler Herbert Prohaska posiert mit seinem Ebenbild aus Wachs in Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett im Wiener Prater.

Madame Tussauds Prohaska

Madame Tussauds
Fußball-Jahrhundertspieler Herbert Prohaska posiert am Dienstag, 09. Oktober 2012, mit seinem Ebenbild aus Wachs in Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett im Wiener Prater.
Als insgesamt 7. österreichischer Sportler ist Austria Wien-Jahrhundert-Fußballer Herbert Prohaska ab 10. Oktober 2012 bei Madame Tussauds Wien zu sehen. Die Präsentation fand im Kreise von Fußball-Legenden und Businesspartnern des FK Austria Wien statt. Eineinhalb Jahre nach der Eröffnung der Wiener Dependance des Wachsfigurenkabinetts präsentiert Madame Tussauds sein neuestes Highlight: das Wachsdouble von Herbert Prohaska.

Als einer der erfolgreichsten österreichischen Fußballer ist er der zweite Star-Kicker in der Wiener Attraktion, was bei der regen Anfrage des Publikums nach heimischen Sportlern nicht überrascht.

Haarige Herausforderung
Am 21. März 2012 traf das Künstlerteam der Madame Tussauds Studios den früheren Fußballer zu einem „Sitting“ in einem Wiener Ringstraßenhotel. Während eines dreistündigen Termins wurden ca. 500 exakte Messungen an Kopf und Körper vorgenommen und mehrere Hundert Bilder aus jedem Winkel angefertigt, um alle noch so kleinen Details für die künstlerische Kreation eines perfekten Wachs-Ebenbildes zu berücksichtigen.

Darüber hinaus definierte man Pose, Kleidung, Gesichtsausdruck und die exakten Haut-, Haar und Augennuancen von „Schneckerl“ Prohaska. „Alleine vier Wochen nahm das Einflechten der lockigen Haare in Anspruch, was bei Herrn Prohaskas vollem Haar definitiv eine Herausforderung darstellte“, so Arabella Kruschinski, Geschäftsführerin von Madame Tussauds Wien.

Publikumsliebling zum Angreifen
Die Wachsfigur von Herbert Prohaska wurde auf Basis der 80er Jahre kreiert – am Höhepunkt seiner Karriere. Mittels Fotos und Videomitschnitten wurde sein exakter Look von damals für die Ewigkeit festgehalten. „Mit Herbert Prohaska hat Madame Tussauds Wien einen absoluten Publikumsliebling gewinnen können. Wir freuen uns jetzt bereits auf die vielen neuen Besucher, die extra wegen des Fußballers zu uns in die Attraktion kommen werden“, so Kruschinski.

Nationale und internationale Wachs-A-Liga
Herbert Prohaska gesellt sich ab morgen, 10. Oktober 2012, zu anderen heimischen Sportgrößen wie Franz Klammer, Renate Götschl, Hans Krankl, Gerhard Berger, Hermann Maier und Thomas Muster. Damit ist Prohaska der insgesamt 70. Prominente, der als Wachs-Star in der Wiener Dependance verewigt wurde. 40 internationale und 30 heimische Prominente versprechen eine interaktive Reise durch unterschiedliche Bereiche wie Politik, Film, Musik, Kunst, Geschichte oder eben Sport.

Zusätzlich zu den fixen in Wien beheimateten Wachsfiguren wurde zuletzt die Wanderausstellung der vier Beatles präsentiert, die noch bis Mitte November in Wien zu sehen ist und dann nach Berlin weiterzieht.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel