Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Räumung Pizzeria Anarchia | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

09.10.2012

Wer will Cato?

Österreichs Hund mit der rührendsten Geschichte

Braucht Ruhe: Sanftauge Cato

Braucht Ruhe: Sanftauge Cato (© Privat)

Geboren in einem indischen Slum, im Abfall und nur mit ständigem Hunger als Begleiter aufgewachsen, schien das Leben für Rüden Cato doch noch ein Happy End bereitzuhalten.

Der Hund schloss sich einem Urlauberpärchen aus Österreich an, durchquerte mit ihm den Himalaya und wurde schließlich nach Wien mitgenommen. Doch hier holte den Vierbeiner mit den sanften Augen seine Vergangenheit ein: Aufgrund vieler früher erlittenen Misshandlungen kommt Cato mit dem Treiben in der Stadt nicht zurecht und reagiert nervös.

Schließlich wurde er im Tierschutzhaus abgegeben (Nr. 1211136). Dort wartet er jetzt auf einen Hundefreund mit Erfahrung und Haus am Land.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Wiener Kunstgalerie zeigt "Underwater Dogs"

Teilerlös geht an Tierheim

Wiener Kunstgalerie zeigt "Underwater Dogs"

Das macht Bello tierisch Freude!

Beste Freizeit-Tipps

Das macht Bello tierisch Freude!

Happy End für Familie Beagle

Tierheim Sonnenhof

Happy End für Familie Beagle

Wirbel um wildernde Hunde in Salzburg

Kritik an Haustierabschuss

Wirbel um wildernde Hunde in Salzburg

"Willy" wurde Dienstag in der Lobau gesehen

Hundehasser auf seinen Fersen

"Willy" wurde Dienstag in der Lobau gesehen

63 Prozent weniger Bisse seit Hundeführschein

Weiterhin 12 Rassen auf Liste

63 Prozent weniger Bisse seit Hundeführschein


3 Kommentare von unseren Lesern

0

Eilfix (1)
10.10.2012 19:37

Cato
Furchtbar!!!
Habe den Artikel heute mit Herzblut gelesen.Würden den Hund sofort nehmen.Wohnen im Burgenland ;haben einen Garten und ein Haus.Wohin kann ich mich wenden?

G.Riedmüller

0

20er (1003)
11.10.2012 13:44

Antwort auf Cato
An das Wr. Tierschutzhaus und mit der angeführten Nummer von Cato!
Ich hoffe du kannst dir den armen Kerl nehmen und ihm zeiegen, daß es auch gute und "Hundeliebende" Menschen gibt. Viel Glück!

0

20er (1003)
10.10.2012 13:46

ARM!
Mein Gott wenn ich nicht schon einen Rüden hätte Der es auch zuvor nicht gut getroffen hatte und jetzt sein Heim verteidigt, würde ich mir den armen Teufel sofort nehmen. HOFFENTLICH findet sich eine wirklich gute Seele für den armen Kerl und gibt ihm ein schönes Zu Hause. Ich appeliere dabei an die Menschen mit Herz für Tiere!!!


LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute