Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Räumung Pizzeria Anarchia | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

TV-Serien der 80er im Kino

Die besten Adaptionen

TV-Serien der 80er im Kino

Ätzende Quallen: Was hilft?

Experteninterview

Ätzende Quallen: Was hilft?

Montag als Fasttag

Tipps & Tricks

Montag als Fasttag

15.10.2012

Frau in Lebensgefahr

K.o.-Tropfen: Paar in Nobel-Disco betäubt

k.o. Tropfen

Christian F. (45) und seine Freundin wurden mit k.o.-Tropfen betäubt. (© privat)

Ein harmloser Disco-Besuch wurde für ein Pärchen in Wien zu einem Kampf um Leben und Tod. Unbekannte hatten ihnen k.o.-Tropfen verabreicht. Die Frau leidet unter einer seltenen Nervenkrankheit, die in Verbindung mit „Liquid Ecstasy“ tödlich sein kann.

Es hätte ein fröhlicher Abend werden sollen. Doch für den Wiener Unternehmer Christian F. (45) und seine Freundin (38) aus den Niederlanden endete die Nacht auf den 22. September in einem wahren Alptraum, der für die Frau fast tödlich ausging: Die beiden waren in eine Wiener Nobel-Disco gegangen, um einen vergnügten Tanzabend zu verbringen.

Als sie am nächsten Tag aufwachten, waren ihre Erinnerungen völlig ausgelöscht. Viel schlimmer: Dem Döblinger Unternehmer fehlten mehrere Hundert Euro Bargeld, seiner Freundin Schmuck. Den beiden kam ein schrecklicher Verdacht: Jemand könnte ihnen k.o.-Tropfen verabreicht haben.

Frau ins Spital
Doch dann ging der Alptraum weiter: Die Frau sackte plötzlich zusammen. Sie leidet unter Dystonie - eine Nervenkrankheit, die sie im Alltag im Griff hat. Christian F. brachte seine Freundin sofort in die Wiener Rudolphsstiftung, wo die Frau behandelt wurde. Ärzte in den Niederlanden bestätigten den furchtbaren Verdacht: Die Nervenkrankheit muss unter dem Einfluss der K.-Tropfen, gemischt mit Alkohol, ausgebrochen sein – ohne geeignete Medikamente ein Todesurteil.

Erst in ihrer Heimat bekam die Frau das Gegengift verabreicht. Seitdem hat die 38-Jährige Angstzustände und befindet sich in ärztlicher Behandlung. Christian F. erstattete Anzeige gegen Unbekannt.

Maria Jelenko

Tipps:
  • Lassen Sie Ihr Glas in der Disco nie aus den Augen!
  • Vereinbaren Sie mit Freunden, gemeinsam auf die Getränke zu schauen
  • Keine offenen Getränke von Fremden annehmen
  • Gehen Sie mit Ihren Freunden nach Hause
  • Im Zweifelsfall Polizei unter 133 oder Rettung unter 144 anrufen
  • Weitere Tipps finden Sie hier
Hilfe rund um die Uhr: 01/71 71 9
www.frauen.bka.gv.at



News für Heute?


Verwandte Artikel

Frauenministerin warnt vor K.o. Tropfen

Immer mehr Frauen Opfer

Frauenministerin warnt vor K.o. Tropfen

Glas warnt vor K.O.-Tropfen

Clevere Erfindung

Glas warnt vor K.O.-Tropfen

Juwelier in Wiener City überfallen

Coup in Singerstraße

Juwelier in Wiener City überfallen

Gäste fassen Dieb am Rathausplatz

Handtasche gestohlen

Gäste fassen Dieb am Rathausplatz

Letzter Schliff fürs Palmenhaus

6,8 Mio. Euro investiert

Letzter Schliff fürs Palmenhaus

Alles neu im Hotel Imperial!

11 Millionen-€-Investition

Alles neu im Hotel Imperial!

Schottenkirche wegen Fäkalien-Fall gesperrt

Verwirrter erleichtert sich

Schottenkirche wegen Fäkalien-Fall gesperrt

Im Rathaus wird gelacht!

Wiener Kabarett Festival

Im Rathaus wird gelacht!

Putzeinsatz in luftiger Höhe

Bitte gut festhalten!

Putzeinsatz in luftiger Höhe

Mädchen-Duo als Serien-Einbrecher

City-Wohnungen ausspioniert

Mädchen-Duo als Serien-Einbrecher

"Goldener Rathausmann" geht an Hellen Mirren

Oscar in bester Gesellschaft

"Goldener Rathausmann" geht an Hellen Mirren

Mieterin überraschte 14-jährige Einbrecherinnen

Weiterer Einbruch in Mariahilf

Mieterin überraschte 14-jährige Einbrecherinnen

Toter bei Wohnungsbrand in der City

Hund tot, weiterer abgängig

Toter bei Wohnungsbrand in der City

Post verkauft alte Unternehmenszentrale

70 Mio Euro Schätzwert

Post verkauft alte Unternehmenszentrale



LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute