Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

17.10.2012

Schädel-Hirn-Trauma

Pensionistin von PKW auf Schutzweg niedergestoßen

Schutzweg

Der Lenker übersah die Frau. (© Fotolia)

Am Dienstag abend kam es in Wien Favoriten zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine Pensionistin, die gerade einen Schutzweg überquerte, wurde von einem PKW niedergestoßen und schwer verletzt.

Sowohl die 72-jährige Passantin als auch der 32-jährige Autofahrer hatten an der Kreuzung Gudrunstraße - Neilreichgasse grünes Licht. Der PKW-Lenker dürfte die alte Frau allerdings aus noch unbekannten Gründen übersehen haben und stieß sie am Zebrastreifen nieder.

Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste von der Wiener Berufsrettung mit einem Schädel-Hirn-Trauma ins Krankenhaus gebracht.


News für Heute?


Verwandte Artikel


1 Kommentar von unseren Lesern

0

20er (1003)
18.10.2012 23:26

Übersehen?
Das kann ich so nicht Recht glauben, denn viele Neuösterreicher scheren sich um Fußgänger herzlich wenig und ich mußte selbst schon widerholt zur Seite springen, weil z.B. der Fußgängerübergang ignoriert wurde oder sogar schon Ampelschaltungen.


LeserHeute

Aktuelle Fotoshows aus Niederösterreich

< Wohnungsbrand in Simmering

5 Fotos

Wohnungsbrand in Simmering

Frühling in Wien

5 Fotos

Frühling in Wien

Autounfall Überschlag Donaustadt Wagramer Straße

4 Fotos

Autoüberschlag in Donaustadt

Lisa-Marie S. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

27.3 - Tag 18

Ekaterina I. - Selfie Contest 2014

25 Fotos

26.3. - Tag 17

Sultan K. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

25.3. - Tag 16

Kathrin H - Selfie Contest 2014

24 Fotos

24.3. - Tag 15

Kurt B - Selfie Contest 2014

5 Fotos

23.3. - Tag 14

Kerstin N. - Selfie Contest 2014

7 Fotos

22.3. - Tag 13

Martin H. - Selfie Contest 2014

12 Fotos

21.3. - Tag 12

>

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute