Von Kollege gerettet Wien

Elektriker in Wien geriet in Stromkreis

Elektriker in Wien geriet in Stromkreis

Der Arbeiter geriet in einen Stromkreis (© Fotolia.com)

Strom Stromkreis
Der Arbeiter geriet in einen Stromkreis
Ein Elektriker hat bei einem schweren Arbeitsunfall am Donnerstagvormittag in Wien Verbrennungen und einen Stromschlag erlitten.

Der 38-Jährige arbeitete mit einem Kollegen an den Hausleitungen in einem Gemeindebau in der Justgasse in Floridsdorf und geriet in den Stromkreis. Die Polizei nannte Unachtsamkeit und mangelnde Schutzausrüstung als Unglücksursache.

Der Kollege rettete dem Mann das Leben: Er riss den Arbeiter aus dem Stromkreis und holte Hilfe. Der 38-Jährige war am Freitag außer Lebensgefahr.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

2 Kommentare
Qwerziopitu Veteran (294)

Antworten Link Melden 0 am 03.04.2013 09:50

auf diesem Bild erkenne ich 6 fahrlässige Verletzungen der Sicherheitsvorschriften!

Qwerziopitu Veteran (294)

Antworten Link Melden 0 am 03.04.2013 09:47

ist das so eine Sache. Es gibt ausreichend viele Vorsichtsmaßnamen, die jeder Elektriker nicht nur wissen sollte, sondern auch einhalten sollte! Leider wird aus Kostengründen auch vom Arbeitgeber sehr vieles vernachlässigt. Große Schuld trifft auch die EU.

Mehr Kommentare anzeigen

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)