Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Unwetter in Österreich | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

19.10.2012

Von Kollege gerettet

Elektriker in Wien geriet in Stromkreis

Strom Stromkreis

Der Arbeiter geriet in einen Stromkreis (© Fotolia.com)

Ein Elektriker hat bei einem schweren Arbeitsunfall am Donnerstagvormittag in Wien Verbrennungen und einen Stromschlag erlitten.

Der 38-Jährige arbeitete mit einem Kollegen an den Hausleitungen in einem Gemeindebau in der Justgasse in Floridsdorf und geriet in den Stromkreis. Die Polizei nannte Unachtsamkeit und mangelnde Schutzausrüstung als Unglücksursache.

Der Kollege rettete dem Mann das Leben: Er riss den Arbeiter aus dem Stromkreis und holte Hilfe. Der 38-Jährige war am Freitag außer Lebensgefahr.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Wiener Bim-Fahrer von hinten niedergestochen

23-Jähriger in Lebensgefahr

Wiener Bim-Fahrer von hinten niedergestochen

Jetzt fix: Ziesel müssen Baukränen weichen

Zieselwanderung am 15. Juni

Jetzt fix: Ziesel müssen Baukränen weichen

Tobende Männer hielten Polizei auf Trab

In Rudolfsheim und Floridsdorf

Tobende Männer hielten Polizei auf Trab

Dieser Mann hat Billa mit Messer überfallen

Kunden versuchten zu helfen

Dieser Mann hat Billa mit Messer überfallen

Geistig Verwirrter randalierte in Wohnung

Polizei rückte schwergepanzert an

Geistig Verwirrter randalierte in Wohnung

Mercedes krachte beinahe durch Brückengeländer

Unfall auf Floridsdorfer Brücke

Mercedes krachte beinahe durch Brückengeländer

Wer kennt diesen "Gentleman"-Bankräuber?

Brillenträger mit Kinnbart

Wer kennt diesen "Gentleman"-Bankräuber?

Empörung über junge Katzen im Mülleimer

Unbekannte 'entsorgten' Tiere

Empörung über junge Katzen im Mülleimer

Wiener Polizei sucht diesen Handyräuber

Opfer zuvor in Spiel gewonnen

Wiener Polizei sucht diesen Handyräuber


2 Kommentare von unseren Lesern

0

Qwerziopitu (294)
03.04.2013 09:50

alleine . . .
auf diesem Bild erkenne ich 6 fahrlässige Verletzungen der Sicherheitsvorschriften!

0

Qwerziopitu (294)
03.04.2013 09:47

mit dem Strom . . .
ist das so eine Sache. Es gibt ausreichend viele Vorsichtsmaßnamen, die jeder Elektriker nicht nur wissen sollte, sondern auch einhalten sollte! Leider wird aus Kostengründen auch vom Arbeitgeber sehr vieles vernachlässigt. Große Schuld trifft auch die EU.


LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute