Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bildungseinsparungen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

Tara ist schwer verliebt

ATV-Starlet im Frühling

Tara ist schwer verliebt

So gibts strahlend weiße Zähne!

Die besten Tipps

So gibts strahlend weiße Zähne!

Die 5 Song Contest Loser

Wurst immer beliebter

Die 5 Song Contest Loser

21.10.2012

Spiegel am Klo

Ab Jänner stehen die Männer in der WC-Auslage

Spiegel am WC - Ab Jänner sind die Männer dran

Statt gegen eine Wand schaut Mann ins Damen-WC (© Fotolia)

Intime Einblicke ins Damen-WC des Lokals "Dots" erhitzen die Gemüter: Vom Pissoir aus können Männer den Frauen durch einen Venezianischen Spiegel beim Schminken zusehen. Ab Jänner wird der Spieß umgedreht! Dann haben die Damen freien Blick auf die pinkelnden Herren.

Für die einen ist es Kunst, für die anderen eine Verletzung der Intimsphäre: Im "Dots" in der Mariahilfer Straße 103 gibt ein Venezianischer Spiegel (Anm.: nur in eine Richtung durchsichtig) den Blick auf den Waschbereich der Damentoilette frei, so der "Kurier".

Die Entrüstung ist groß: Weibliche Lokalbesucherinnen "sind empört", Frauenstadträtin Sandra Frauenberger wittert "Belästigung", Konsumentenschützer Roman Umschweif "eine Sauerei".

Konsequenz: Ein Schild weißt nun auf den Spezialspiegel hin, der im Advent mit einem Vorhang abgedeckt wird. "Wegen der Firmen-Weihnachtsfeiern", so Lokal-Sprecher Alexander Khaelss-Khaelssberg.

Revange im Jänner: "Der Spiegel wird mit Jahresbeginn umgedreht. Es wird aber nicht das beste Stück der Männer, sondern nur ihr Gesicht zu sehen sein", beruhigt Khaelssberg. Nichts für nervöse Blasen!


Claus Kramsl

News für Heute?


Verwandte Artikel

Loch in der Decke überflutet WC

"Ich kann nicht mehr"

Loch in der Decke überflutet WC

Hochmoderne WCs für die Donauinsel

Geruchsneutral, strapazierfähig

Hochmoderne WCs für die Donauinsel

Inderin verließ Mann, weil er kein Klo hatte

"Toilettenrevolution" ausgelöst

Inderin verließ Mann, weil er kein Klo hatte


2 Kommentare von unseren Lesern

1

montyvel (1)
31.10.2012 04:22

warum aufregen--giebt genug schlimmeres
die leute regen sich immer über alles auf.und das wird immer so bleiben egal bei was. solange man nicht direkt in die häusl reinschauen kann frag ich mich über was da einige so empört sind.denke da mal an ziemlich verklemmte leute----man muss ja nicht hinschauen.und es ist ja der spiegel beim waschbecken und nicht im klo direkt.und damit sich keiner schreckt eben eine warnung hinmachen

1

20er (1003)
23.10.2012 09:58

Kunst?
So etwas Blödes gehört doch schlicht weg verboten!
Will man denn heute schon unbedingt den Leutem auf der Toilette zuschauen? Und Das soll Kunst sein?
Pfui Teufel nochmal!


LeserHeute

Aktuelle Fotoshows aus Oberösterreich

< Wohnungsbrand in Simmering

5 Fotos

Wohnungsbrand in Simmering

Frühling in Wien

5 Fotos

Frühling in Wien

Autounfall Überschlag Donaustadt Wagramer Straße

4 Fotos

Autoüberschlag in Donaustadt

Lisa-Marie S. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

27.3 - Tag 18

Ekaterina I. - Selfie Contest 2014

25 Fotos

26.3. - Tag 17

Sultan K. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

25.3. - Tag 16

Kathrin H - Selfie Contest 2014

24 Fotos

24.3. - Tag 15

Kurt B - Selfie Contest 2014

5 Fotos

23.3. - Tag 14

Kerstin N. - Selfie Contest 2014

7 Fotos

22.3. - Tag 13

Martin H. - Selfie Contest 2014

12 Fotos

21.3. - Tag 12

>

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute