Ein Täter noch flüchtig Wien

Parfum-Diebe stachen mit Spritze auf Detektiv ein

EINBRECHER BEI WEGA-EINSATZ IN WIEN ANGESCHOSSEN Polizei Polizeiauto

EINBRECHER BEI WEGA-EINSATZ IN WIEN ANGESCHOSSEN Polizei Polizeiauto

Dramatische Szenen spielten sich in einer Wiener Einkaufsstraße ab: Als ein Ladendetektiv zwei Männer beim Stehlen erwischte, versetzte einer der beiden dem Mann eine Spritze. Er wurde verhaftet. Der zweite Täter ist auf der Flucht.

Am Dienstag gegen 11.15 Uhr betraten zwei Männer eine Parfümerie in der Favoritenstrasse. Wenig später wurden die beiden vom Ladendetektiv beim Stehlen von Parfüms beobachtet. Als die zwei Beschuldigten die Parfümerie verlassen wollten, stellte sich der Detektiv ihnen in den Weg. Einer der Männer versetzte dem Detektiv einen kräftigen Stoß. Beide liefen aus dem Geschäft.

Der Detektiv nahm sofort die Verfolgung auf und stellte einen der Täter einige hundert Meter von der Parfümerie entfernt am Victor-Adler-Markt. Dann spielten sich dramatische Szenen ab: Der Dieb zückte plötzlich eine Spritze und stach mehrmals auf den Detektiv ein. Dieser wurde an der Hand verletzt. Passanten eilten ihm zur Hilfe. Eine mittlerweile am Vorfallsort eingetroffene Funkstreife nahm schließlich den Beschuldigten Slobodan V. (37) fest. Er befindet sich in Haft.

Der zweite Täter konnte vorerst flüchten, nach ihm wird gefahndet.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel