Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Hausräumung in Wien | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

24.10.2012

Diskussion um Südtiroler Platz

Kein U1-Stationsname Hauptbahnhof

Hauptbahnhof Wien Südtiroler Platz

Der neue Hauptbahnhof hat U1-Anschluss, der Name der Station ist umstritten. (© APA)

Der in Entstehung befindliche Wiener Hauptbahnhof wird keine U-Bahn-Station erhalten, die diesen Namen trägt - zumindest nicht diese Bezeichnung alleine. Die benachbarte U1-Station "Südtiroler Platz" wird nicht wie geplant in "Hauptbahnhof Wien" umbenannt, sondern künftig "Südtiroler Platz-Hauptbahnhof" heißen.

Einen entsprechenden Bericht von "derstandard.at" bestätigte ein Sprecher der Wiener Linien. Laut der Meldung gab es Interventionen von Politikern aus Südtirol. Diese hätten intensiv mit der Stadt verhandelt und den Doppelnamen durchgesetzt. Vonseiten der Wiener Linien wurde dies nicht bestätigt.

Die Änderung auf den Doppelnamen habe pragmatische Gründe, wird ein Sprecher auf "derstandard.at" zitiert. Neue Passagiere könnten sich den "Hauptbahnhof" merken, während für die langjährigen Fahrgäste der althergebrachte "Südtiroler Platz" bleibe.


News für Heute?


Verwandte Artikel

Fahrzeuge brannten mitten in Wien!

Auto völlig zerstört

Fahrzeuge brannten mitten in Wien!

Türscheibe fiel heraus: Frischer Wind in U1

"Bumperer" in Kaisermühlen

Türscheibe fiel heraus: Frischer Wind in U1

Ukrainischer Oligarch in Wien verhaftet

Jahrelang von FBI gesucht

Ukrainischer Oligarch in Wien verhaftet

Wer hat Wiener Kater Pezi gesehen?

In Wieden verschwunden

Wer hat Wiener Kater Pezi gesehen?

Keiner drückte Notstopp, U1 überfuhr Betrunkenen

Schwer verletzt am Schwedenplatz

Keiner drückte Notstopp, U1 überfuhr Betrunkenen

Wien Museum bekommt nun Zubau

Kein Umzug vom Karlsplatz

Wien Museum bekommt nun Zubau



LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute