Fußball-Profi Wien

Er wollte zu Rapid, jetzt sitzt er im Häf‘n

Kicker Marko I. (27)

Kicker Marko I. (27)

Kicker Marko I. (27)

Kicker Marko I. (27)

Diese Chance hat der Kicker eindeutig vergeben: Der serbische Profi Marko I. (27) – einst Spieler bei "Roter Stern Belgrad" – wollte in Österreich Karriere machen. Daraus wurde vorerst nichts, denn er wurde am Mittwoch wegen Hehlerei zu 18 Monaten Haft verurteilt.

Das Mittelfeld war seine Position, mit dieser Aktion hat er sich ins Abseits gestellt! Marko I. (Anwältin Astrid Wagner) kam von Serbien nach Österreich, fand in Schwechat eine neue Heimat. Der Traum des Kickers war ein Vertrag bei "Rapid".

Mit der Spielerkarriere in Wien wird der Serbe aber noch einen wenig warten müssen. Derzeit sitzt Marko I. nämlich auf der Strafbank in der Justizanstalt Josefstadt. Der Kicker vor einem Monat ein gestohlenes Auto von Wien nach Nickelsdorf (Bgld.) gefahren, hätte es dort an einen Kunden weitergeben sollen. Statt des neuen Besitzers wartete allerdings die Polizei. I. kam in U-Haft, am Mittwoch wurde er zu 18 Monaten Haft, davon 15 auf Bewährung verurteilt.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Wien (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel