Wiener gibt Feuerwehr Zunder

20 (!) Fehlalarme innerhalb von 60 Stunden

Feuerwehr

Feuerwehr verzeichnete 20 Fehlalarme

Mehr Fakten
Feuerwehr

Feuerwehr verzeichnete 20 Fehlalarme

Dieser Mann lässt nichts anbrennen: Ein Kosovare mit österreichischer Staatsbürgerschaft (42) wurde am Sonntag festgenommen, weil er in der WU (Leopoldstadt) einen falschen Brandalarm ausgelöst hatte. In der Vernehmung gestand er 42 weitere Fehlalarme.

Am nächsten Tag befand sich der Leopoldstädter wieder auf freiem Fuß – und seitdem narrt er die Feuerwehr: "Von Montag bis Mittwochmittag hatten wir 20 Fehlalarme, vorwiegend im ersten und zweiten Bezirk", so Feuerwehr-Sprecher Christian Feiler zu "Heute". Ob es sich in allen Fällen um den 42-Jährigen als Täter handelt, ist zwar nicht klar, aber: "Bei fast allen Fehlalarmen waren die Brandmeldeanlagen eingeschlagen", meint Feiler.

BILDER DES TAGES

21.01.2017: Womens March against Trump
21.01.2017: Womens March against Trump
Auf der ganzen Welt finden Protestmärsche gegen den am Freitag angelobten US-Präsidenten Donald Trump statt.

Leser-Upload

Ihre Meinung