Alle Fakten zu:
Tat in U2 Praterstern

29-Jährigen niedergeschlagen: "Nur gewehrt"

Der Verdächtige beteuert, sich nur gewehrt zu haben.

Der Verdächtige beteuert, sich nur gewehrt zu haben.

Der Verdächtige beteuert, sich nur gewehrt zu haben.

Der Verdächtige beteuert, sich nur gewehrt zu haben.

Die Polizei hat nach einer brutalen Attacke auf einen 29-Jährigen in der U-Bahn-Station Praterstern nach einem Verdächtigen gesucht. Dieser wurde nun nach Veröffentlichung des Lichtbildes ausgeforscht. Er gab an, in Notwehr gehandelt zu haben.

Der Täter schlug den jungen Mann am 22. Juli um 23.14 Uhr in der U2 nieder. Das Opfer erlitt durch mehrere Faustschläge schwere Verletzungen im Gesichts- und Kopfbereich. Danach flüchtete der Beteiligte vom Tatort.

Die Polizei suchte nach der Tat mit Hilfe eines Fotos aus der U-Bahn-Überwachungskamera nach einem Tatverdächtigen. Dieser wurde nun nach Veröffentlichung der Bilder in den Medien ausgeforscht. Der 18-Jährige bestätigte, die gesuchte Person zu sein. Er habe sich damals nur gewehrt, gab er zu Protokoll.

Ihre Meinung

Diskussion: 18 Kommentare