Ohne Grund

42-Jähriger löste schon 40 Mal Feueralarm aus

Dem Mann bereitet es offenbar Freude, den Feueralarm auszulösen.

Dem Mann bereitet es offenbar Freude, den Feueralarm auszulösen.

Mehr Fakten
Dem Mann bereitet es offenbar Freude, den Feueralarm auszulösen.

Dem Mann bereitet es offenbar Freude, den Feueralarm auszulösen.

Am Sonntag ging ein mutmaßlicher Serientäter der Polizei ins Netz. Schon über 40 Mal soll er via Brandmelder mutwillig und ohne Grund den Feueralarm ausgelöst haben.

Um 16.40 Uhr musste die Wiener Berufsfeuerwehr zum wiederholten Male wegen eines Feueralarms in der Leopoldstadt ausrücken. Dabei fiel den Einsatzkräften auf, dass sich dieselbe verdächtige Person an den Orten der Alarmauslösung aufhielt.

Die Feuerwehrleute hielten den Mann daraufhin bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der 42-Jährige gestand, den Alarm ausgelöst zu haben. Ihm wird vorgeworfen, bereits mehr als 40 Mal in verschiedenen Wiener Gebäuden zur Tat geschritten zu sein.

Der Mann wird wegen des Verdachts des Missbrauchs von Notzeichen und Sachbeschädigung angezeigt.

Ihre Meinung

Diskussion: 2 Kommentare