Wiederholungstäter geschnappt

Duo stahl Pensionisten Goldbarren aus Jackentasche

Gold Goldbarren Goldstück

(© Fotolia)

Mehr Fakten
Die Goldbarren haben einen Wert von 105.000 EUR

Goldbarren Symbolbild

Ein leichtsinniger Pensionist  dürfte jetzt doch noch Glück haben. Bereits vor einer Woche wurden ihm aus der Jackentasche Goldbarren gestohlen. Das mutmaßliche Diebesduo hatte den Senioren von der Bank verfolgt. Einige Tage später tauchten die beiden wieder auf und fielen einem Bankangestellten auf. 

Am Freitag den 18. November holte sich ein 75-Jähriger von einer Bank in der Inneren Stadt mehrere Goldbarren. Diese steckte er sich in die Jackentasche und fuhr schnurstracks in ein Restaurant in der Landstraße. Zwei Männer beobachteten den Senioren in der Bank und folgten ihn. Im Lokal nutzten sie einen günstigen Moment und stahlen das Gold aus der Jacke. 

Wenige Tage nach der Tat betraten die beiden Langfinger wieder die Bank in der City. Sie wollten wohl ihr nächstes Opfer ausspähen. Ein Bankangestellter erkannte die beiden und rief die Polizei. 

Die Beamten nahmen die Männer mit. Deren Pässe waren schnell als Fälschungen entlarvt. Das Duo ist in Haft, leugnet jedoch die Taten. 
Aus unserem Archiv: 

Wandererin fand 24-Karat-Goldmünze

Wandererin fand 24-Karat-Goldmünze
Beim Wandern fand eine Frau in Israel die fast 2.000 Jahre alte Goldmünze
Ort des Artikels

Ihre Meinung

Diskussion: 3 Kommentare