Hoher Sachschaden

Eisenstangen-Mann drosch auf Autos in der Wieden ein

Der 26-Jährige wurde mit einer Eisenstange attackiert

Der 26-Jährige wurde mit einer Eisenstange attackiert (© Fotolia.com)

Mehr Fakten
Kurze Gasse, hoher Schaden: Der Eisenstangen-Mann randalierte in der Petzvalgasse in der Wieden

Kurze Gasse, hoher Schaden: Der Eisenstangen-Mann randalierte in der Petzvalgasse in der Wieden

Am Freitag abends zog ein Mann, bewaffnet mit einer Eisenstange, randalierend durch die Wieden. Mehrere Zeugen riefen die Polizei um Hilfe. 

Der 22-Jährige drosch in der kurzen Petzvalgasse, nur einen Katzensprung vom Hauptbahnhof entfernt, auf Autos ein. Gegen 20.45 Uhr gingen bei der Polizei gleich mehrere Notrufe ein.

Das Stadtpolizeikommando Margareten schickte eine Streife los. In der Petzvalgasse selbst fanden die Beamten sechs schwer beschädigte Fahrzeuge vor. Laut Aussendung der Polizei entstand hoher Sachschaden.

Die Beamten begannen, die Umgebung abzusuchen. Unweit des Tatortes fanden sie den Eisenstangen-Mann. Die Polizisten hielten den 22-Jährigen an und nahmen ihn fest.  

BILDER DES TAGES

Kurze Gasse, hoher Schaden: Der Eisenstangen-Mann randalierte in der Petzvalgasse in der Wieden
Kurze Gasse, hoher ...
Ort des Artikels

Leser-Upload

Ihre Meinung

Diskussion: 14 Kommentare