Blutiger Streit in Landstraße

Männer gehen mit Messern aufeinander los

Messerattacke

Messerstecherein in Landstraße (Symbolbild).

Mehr Fakten
Messerattacke

Messerstecherein in Landstraße (Symbolbild).

Alarm für die Einsatzkräfte Samstagabend in Wien-Landstraße: In der Leonhardgasse eskalierte ein Streit, zwei Wiener gingen mit Messern aufeinander los. Beide wurden verletzt, die Hintergründe sind unklar. 

Völlig außer sich vor Wut gingen zwei Männer Samstagabend in der Leonhardgasse (Landstraße) mit Messern aufeinander los. Anrainer riefen gegen 18.30 Uhr die Polizei. Bei der Zufahrt fanden die Beamten einen verletzten Mann im Bereich des Fiakerplatzes. Der 31-jährige Mann hatte Schnittwunden im Kopfbereich. Sein Kontrahent (56) erlitt ebenfalls Schnittverletzungen im Bereich des Oberarmes.

Die Hintergründe sind noch unklar. Beide Beteiligten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen laufen!

Ihre Meinung

Diskussion: 9 Kommentare