Alle Fakten zu:
In Wien

Silvesterpfad: Drei sexuelle Attacken

Silvesterpfad

Beim Silvesterpfad gab es drei sexuelle Belästigungen. (© Picturedesk)

Im Hinblick auf die sexuellen Übergriffe in Köln von 2015 verstärkte die Polizei in der vergangenen Silvesternacht in Wien die Zivilstreifen. Dabei konnten drei Sex-Täter angezeigt werden. Die Übergriffe geschahen in der City sowie in Leopoldstadt.

Am Gabor-Steiner-Weg – direkt im Prater – soll laut Polizei Samstagnacht ein Afghane eine Nachtschwärmerin begrapscht haben. Beamte konnten den Mann anhalten. Zwei weitere Übergriffe gab es auch in der Inneren Stadt: Am Stephansplatz habe ein Inder auch sein Opfer sexuell belästigt. Am Rathausplatz alarmierten Zeugen die Polizei, weil ein Iraker sich zu sehr bei einer Frau aufdrängte. Kurios: Als die Beamten eintrafen, war das Opfer verschwunden. Alle drei Sex-Täter wurden angezeigt und sind polizeibekannt.

Silvester in Wien

New Year's Eve in Vienna
Feuerwerk am Rathausplatz

Themen: Silvester

Ihre Meinung

Diskussion: 26 Kommentare