Lokalgast mit Flasche verletzt

Streit in Bar: Mann holte sich Kebabmesser

Kebabmesser

Die Tatwaffe: ein Kebabmesser

Mehr Fakten
Planquadrat Polizei Alkoholkontrolle

Die Polizei musste bei einer Bar einschreiten (Symbolfoto).

Samstagfrüh kam es um 7.20 Uhr nach einer durchzechten Nacht in einer Bar in der Schikanedergasse in Wien-Wieden zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Lokalgästen. Ein 30-jähriger Mann verletzte einen 19-Jährigen dabei mit einer Flasche am Kopf. Auch vor einem Lokal in Linz kam es am Samstag zu einer Messerstecherei.

Der Türsteher brachte die beiden Algerier auf die Straße. Laut Zeugenaussagen rannte der 30-Jährige davon und stahl bei einem nahegelegenen Kebab-Stand ein Messer. Mit dem Messer in der Hand kehrte er zum Lokal zurück, offensichtlich um seinen Kontrahenten noch einmal zu verletzen.
Kebabmesser

Die Tatwaffe: ein Kebabmesser


Die bereits alarmierte Polizei nahmen den Angreifer daraufhin fest. Er befindet sich in Haft. Das Opfer wurde mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Stichverletzungen in Linz
Differenzen wegen Drogen dürften auch in Oberösterreich der Auslöser für eine Auseinandersetzung gewesen sein. In Linz gerieten mehrere Schwarzafrikaner am Samstag kurz nach 21 Uhr in einem Lokal in der Wiener Straße aneinander.
Ort des Artikels

Leser-Upload

Ihre Meinung

Diskussion: 17 Kommentare