Futuristisch

"UFO" als neue ÖAMTC-Zentrale

ÖAMTC, Mobilitätszentrum

In der neuen ÖAMTC-Zentrale in der Baumgasse finden 800 Mitarbeiter am Platz. Gekostet hat das Mobilitätszentrum 76 Millionen Euro.

Mehr Fakten
ÖAMTC, Mobilitätszentrum

In der neuen ÖAMTC-Zentrale in der Baumgasse finden 800 Mitarbeiter am Platz. Gekostet hat das Mobilitätszentrum 76 Millionen Euro.

Ein echtes Schmuckstück: Der Österreichische Automobilclub eröffnet am Montag seine neue Zentrale in Landstraße.

Fünf bisherige Standorte werden auf 27.000 m² in der Baumgasse zusammengeführt. Anfang nächsten Jahres soll dann auch der Heliport fertig sein und damit die Zentrale in Vollbetrieb gehen.

Lichtdurchfluteter Stiegenaufgang

Spacig! Lichtdurchfluteter Stiegenaufgang

Der Notarzthubschrauber Christophorus 9 wird dann erstmals am neuen Standort landen. Kosten für das "UFO": 76 Millionen Euro. Die offizielle Eröffnungsfeier findet im März 2017 statt.

Ihre Meinung

Diskussion: 2 Kommentare