Alle News zum Thema wien-wahl

11:25 Uhr, 03.10.2016
6 NEOS fechten Leopoldstadt-Wahl doch nicht an

Die NEOS werden die Wiederholung der Bezirksvertretungswahl in Wien-Leopoldstadt nicht anfechten. Aufgrund der schon bei der Wiederholung äußerst geringen Beteiligung und zusätzlicher Kosten werde "trotz offenkundiger Rechtswidrigkeit" auf eine Anfechtung verzichtet, so Beate Meinl-Reisinger, Obfrau der NEOS Wien.

13:19 Uhr, 14.07.2016
Wahltermin für die Leopoldstadt fix: 18. September

Die Wahl der Bezirksvertretung im 2. Bezirk muss wiederholt werden. Nun hat das Rathaus den Termin für die erneute Wahl fixiert: Die Leopoldstädter schreiten am 18. September erneut zur Wahlurne.

17:57 Uhr, 02.12.2015
6 Immunität von NEOS-Chef Matthias Strolz aufgehoben

Die Wahl-SMS der NEOS zur Wien-Wahl am 11. Oktober hat nun auch ein Nachspiel für Parteichef Matthias Strolz. Der Nationalrat gab am Donnerstag einem Antrag des Fernmeldebüros auf die Aufhebung der parlamentarischen Immunität von Strolz statt. Es droht eine Verwaltungsstrafe von bis zu 37.000 Euro.

09:18 Uhr, 20.11.2015
Ursula Stenzel will Sessel bis Silvester räumen

Möglicherweise bis zum letzten Tag will die ehemalige Bezirksvorsteherin der Inneren Stadt, Ursula Stenzel, die Übergabe auf den designierten City-Chef Markus Figl (ÖVP) herauszögern. Zwischen Weihnachten und Silvester will Stenzel dann ihren Sessel räumen.

21:44 Uhr, 17.11.2015
2 15 grüne "Kontrollore" für "rötliche" Unternehmen

Mit ihrer Forderung nach Chefposten bei Stadt-Betrieben bissen die Grünen bei der SPÖ auf Granit. Einen kleinen Erfolg erzielte das Team um Vassilakou in den Koalitionsverhandlungen in diesem Punkt aber doch: Sie dürfen für Stadtwerke und Co. Aufsichtsräte nominieren.

20:25 Uhr, 13.11.2015
2 So ätzt die Opposition über Rot-Grün 2

Nachdem Rot-Grün am Freitag die Einigung zur Fortsetzung der Koalition in Wien bekannt gegeben hat, haben die anderen Parteien mit harter Kritik reagiert.

12:48 Uhr, 12.11.2015
Nun ficht auch Wien Anders Wien-Wahl an

Nach der FPÖ hat jetzt auch die Kleinpartei "Wien-Anders" eine Klage beim Verfassungsgerichtshof (VfGH) eingebracht. Die Allianz fordert eine Wiederholung der Wien-Wahl in den Bezirken 6., 8., 9. und 12.

19:59 Uhr, 11.11.2015
1 Der zähe Weg zu Rot-Grün

Mehr als 100 Seiten des Koalitionspaktes sind bereits geschrieben, dennoch gestalteten sich die Verhandlungen zwischen SP und Grüne am Mittwoch zäh. Am Donnerstag sollten Ergebnisse vorgelegt werden.

09:51 Uhr, 11.11.2015
20:55 Uhr, 10.11.2015
1 Ursula Stenzel lässt Nachfolger noch zappeln

Zwei der drei neuen Bezirkschefs beziehen in Kürze ihre Büros: Am 30. November wird Paul Stadler zum ersten blauen Bezirksvorsteher im einst roten Simmering gekürt. Am 17. Dezember übernimmt Silvia Nossek von den Grünen dann den Chefsessel in Währing.

19:28 Uhr, 10.11.2015
6 Häupl: "Zweiter Stadtrat für die Grünen ist No-Go"

Am Mittwoch treffen sich die Chefverhandler von Rot und Grün zur entscheidenden Gesprächsrunde: Es gilt, die Differenzen bei Verkehr, Soziales und Wahlrecht wegzuverhandeln. Die Zeit drängt.

20:48 Uhr, 05.11.2015
Rot-Grün soll bis nächste Woche fix sein

Bis Donnerstag, 12. November, soll die neue Koalition mit den Grünen stehen, wünscht sich Bürgermeister Michael Häupl. Einige Punkte sind jedoch noch offen, darunter das Wahlrecht.

23:07 Uhr, 29.10.2015
6 In 14 Tagen soll Rot-Grün stehen

Nächste Woche gehen die rot-grünen Verhandlungen ans Eingemachte, werden die ersten Streitpunkte verhandelt. Themen, wo es inhaltlich keine Differenzen gibt, wurden schon abgehakt.

20:43 Uhr, 27.10.2015
12 Rot-Grün verhandelte 145 Minuten

Kurz vor 16.30 Uhr marschierte am Dienstag Grünen-Chefin Maria Vassilakou mit ihrem Team in Richtung Büro von SP-Chef Michael Häupl. Grund: Start der rot-grünen Koalitionsgespräche.

20:54 Uhr, 27.10.2015
21:37 Uhr, 22.10.2015
6 Stadträte raufen nun um ihr Leiberl

Von der jetzigen Stadtregierung können sich in der SP nur zwei zurücklehnen: Bürgermeister Häupl und Finanzstadträtin Brauner. Ihre Posten sind fix. Alle anderen zittern, weil die SP einen Stadtrat verliert.

17:17 Uhr, 21.10.2015
25 Nach Neuauszählung 23 Stimmen zu viel statt 82 zu wenig

Das Rätsel rund um die fehlenden Bezirksvertretungs-Wahlzettel in Wien-Leopoldstadt wird immer mysteriöser. War im vorläufigen Endergebnis noch von 82 fehlenden Briefwahlzetteln die Rede, wurden laut dem amtliche Endergebnis der Wahlbehörde am Mittwochnachmittag insgesamt 109 Stimmen mehr abgegeben, als ursprünglich vermerkt.

21:44 Uhr, 20.10.2015
07:03 Uhr, 20.10.2015
22 Nach Wien-Wahl: SPÖ verhandelt mit Grünen

Am Dienstagabend hat Bürgermeister Michael Häupl den Vorstand der Wiener SPÖ darüber abstimmen lassen, mit wem man in Koalitionsverhandlungen gehen wird. Wenig überraschend werden die Sozialdemokraten in Verhandlungen mit den Grünen treten. Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou zeigte sich zuversichtlich.

20:45 Uhr, 20.10.2015
53 Oppositionsparteien erbost über Rot-Grün-Koalition

Nachdem bekannt worden ist, dass die SPÖ mit den Grünen in Koalitionsverhandlungen um die Wiener Regierung getreten ist, ließ die erste Reaktion der übergangenen Parteien nicht lange auf sich warten. Diese fiel nicht unbedingt positiv aus.

14:29 Uhr, 17.10.2015
13 FPÖ erhebt Einspruch in der Leopoldstadt

Trotz fieberhafter Suche fehlen in der Leopoldstadt nach der Wien-Wahl 82 Stimmzettel auf Bezirksebene. Bei der Auszählung der Briefwahlkarten waren die gelben Zettel nicht aufzufinden. Die FPÖ hat Einspruch erhoben, sie versäumte um 25 Stimmen Platz zwei und hofft bei Neuwahlen auf den Vize-Bezirksvorsteher. Am Mittwoch, 21. Oktober äußert sich die Wahlbehörde in der Causa.

10:23 Uhr, 16.10.2015
19:21 Uhr, 15.10.2015
5 Weg mit nicht amtsführenden Stadträten?

Debatte über die nicht amtsführenden Stadträte, die jährlich 500.000 Euro kassieren, aber kein Ressort haben: Ein grüner Antrag auf Abschaffung wurde im Parlament von SP und VP verräumt.

20:58 Uhr, 14.10.2015
17 Pseudo-Stadträte kosten Wien pro Jahr fast 500.000 €

Wien ist anders – auch, was das politische Personal betrifft: Derzeit leistet sich die Bundeshauptstadt eine Polit-Skurrilität, die es nirgends sonst gibt. Nämlich gleich vier nicht amtsführende Stadträte (drei FP, einer VP).

20:53 Uhr, 14.10.2015
16:10 Uhr, 14.10.2015
7 Deshalb ist der FPÖ-Vorwurf zur Briefwahl falsch

Das Wahlergebnis ist erst dann fix, wenn auch die letzte Wahlkarte ausgezählt ist. Bei der Wien-Wahl wurden fast 200.000 Wahlkarten beantragt. Die hohe Wahlbeteiligung spiegelt sich auch hier wieder. Über 83 Prozent der ausgestellten Karten kamen ausgefüllt wieder zurück und wurden so zur gültigen Stimme.

11:45 Uhr, 14.10.2015
13 NPD durfte auf FPÖ-Wahlparty, aber Journalistin nicht

Die FPÖ feierte ihr Wahlergebnis am Sonntag in einem Festzelt am Rathausplatz. "Falter"-Journalistin Nina Horaczek stand beim Event allerdings auf Anweisung von Herbert Kickl der schwarzen Liste, wie sie im Internet mitteilte.

09:25 Uhr, 14.10.2015
4 Frist versäumt! 3.000 Wahlkarten nicht abgeholt

Bei der Wien-Wahl sind mit 200.000 Wahlkarten so viele wie noch nie ausgestellt worden. Doch am Ende wurden 3.000 Stück (nicht 40.000, wie zunächst berichtet) nicht abgeholt. Grund waren die verkürzten Abgabefristen, wodurch einige Wahlkarten nicht rechtzeitig zugestellt werden konnten. Die Zustellzeit sei zu knapp kalkuliert worden, findet die Post.

08:50 Uhr, 14.10.2015
5 Gudenus will neues Amt "mit mehr Leben erfüllen"

Johann Gudenus soll den Posten als Wiener Vizebürgermeister übernehmen. Auch wenn er kein Ressort hat, möchte er den Vorwurf, für Nichtstun bezahlt zu werden, nicht auf sich sitzen lassen.

16:16 Uhr, 13.10.2015
Simmerings FPÖ-Chef Paul Stadler über "Little Istanbul"

Simmering bekommt durch die Wien-Wahl 2015 einen blauen Bezirkschef. Paul Stadler übernimmt nach 19 Jahren als Stellvertreter nun den Vorsteher-Posten und beerbt SPÖ-Vorgängerin Eva-Maria Hatzl. Es war ein knappes Rennen, die Roten erreichten 40,83 Prozent, die Blauen übertrumpften sie mit 41,76 Prozent.

22:21 Uhr, 13.10.2015
27 Neuer Streit um das Parkpickerl in Wien

Nach 70 Jahren in schwarzer Hand wird Währing umgefärbt, auf Schwarz folgt Grün. Silvia Nossek übernimmt das Amt als Bezirksvorsteherin. Erste Amtshandlung: Parkpickerl-Einführung.

21:14 Uhr, 13.10.2015
2 Neo-Bezirkschef Figl: "City muss lebendig bleiben"

"Kein Tourist will in ein Freiluftmuseum. Wir wollen, dass die Innere Stadt lebendig und bewohnt bleibt", sagt Markus Figl, künftiger Bezirkschef der Inneren Stadt (ÖVP), zu "Heute".

20:19 Uhr, 13.10.2015
8 Strache postet "Vasi XXL-Sesselkleber"

Vor der Wien-Wahl hatte Maria Vassilakou angekündigt, bei einem Minus zurückzutreten. Nach der Wahl – und einem geringen Minus – ist alles anders.

09:30 Uhr, 13.10.2015
1 Homole verliert Währing nach 25 Jahren an Grüne

Die Bezirksvertretungswahlen haben in Währing mit einem Paukenschlag geendet. Die Grünen lösen die ÖVP dank 212 Stimmen Vorsprung im Bezirk ab. Damit muss Karl Homole (74) nach über 25 Jahren als Bezirksvorsteher gehen.

06:34 Uhr, 13.10.2015
8 Innere Stadt bleibt schwarz, Floridsdorf wird doch rot

Eigentlich hatte die SPÖ bei der Wiener Gemeinderatswahl im 1. Bezirk fast schon gejubelt. Die Übernahme der City war, nachdem Bezirksvorsteherin Ursula Stenzel vor der Wahl zur FPÖ übergetreten ist, zum Greifen nah. Am Ende gewannen die Schwarzen doch mit 137 Stimmen Vorsprung.

18:10 Uhr, 11.10.2015
16:37 Uhr, 11.10.2015
62 Maria Vassilakou bleibt Politik erhalten

Wien hat bei den Wahlen auch über die Leistung der Grünen in der Stadtregierung abgestimmt. Rot-Grün ginge sich in einer Neuauflage aus. Obwohl die Partei unter Maria Vassilakou ein Minus eingefahren hat, will die ehemalige Vizebürgermeisterin nicht zurücktreten.

21:27 Uhr, 12.10.2015
18:11 Uhr, 11.10.2015
1 Wahlergebnisse in Wien: Alle Wahlsprengel

Die Wien-Wahl 2015 auf Heute.at! Klicken Sie sich auf der Wien-Karte in ihren Bezirk und schauen sich an, wie ihr eigener Wahlsprengel gewählt hat. Wollten Sie schon immer wissen, welche Partei in ihrem Grätzl vorne liegt? Hier ist es möglich!

06:43 Uhr, 13.10.2015
"Bezirkowitsch" schafft es nicht in das Bezirksparlament

Einer der Größten seiner Zunft, der 31-Jährige Maximilian Zirkowitsch, hat den Einzug in das Bezirksparlament des 15. Bezirks nicht geschafft. Der Satirepolitiker, unter dem Namen "Berzirkowitsch" bekannt, hatte beispielsweise die Umbenennung des Bezirks gefordert.

07:00 Uhr, 13.10.2015
Wien-Wahl: Bei Bezirksvertretungen ist Grün im Zentrum stark

Während die FPÖ bei den Bezirksvertretungen im Wesentlichen die selben Grätzel halten wie bei den Gemeinderatswahlen, schwächelt die SPÖ dort mehr. Vor allem die Innenstadtbezirke sind vielfach klar grün, die ÖVP hält sich in ihren Kernbezirken Hietzing und Döbling.

11:13 Uhr, 12.10.2015
3 Wahl 2015: FP-Gudenus wird Wiener Vize-Bürgermeister

Nach der Wien-Wahl, bei der Heinz-Christian Straches FP stimmenzweitstärkste Partei geworden ist, wird sein "Schatten" Johann Gudenus (39) Wiens Vize-Bürgermeister. So steht es in der Stadtverfassung.

06:16 Uhr, 13.10.2015
6 Erster Bezirk bleibt in Hand von ÖVP

Die Wahlschlacht ist weitgehend geschlagen, in Favoriten könnten die Briefwahlstimmen allerdings noch einen Machtwechsel auf Bezirksebene herbeiführen. Denkbar knapp war das Ergebnis in der Inneren Stadt. 137 Stimmen gaben den Ausschlag für den neuen Bezirksvorsteher Markus Figl.

08:00 Uhr, 13.10.2015
64 SPÖ bleibt deutlich Nummer 1 in Wien, FPÖ abgeschlagen

Die SPÖ bleibt Nummer 1 in Wien, aber die FPÖ ist deutlich von den Roten abgeschlagen - so das amtliche Ergebnis zur Wien-Wahl 2015 unter Berücksichtigung der Wahlkarten. Die SPÖ kommt auf 39,6 Prozent, die FPÖ auf 30,8 Prozent. Dahinter, mit Respektabstand, kam es ebenfalls zu keinem Duell um Platz 3. Die Grünen landeten hier mit 11,8 Prozent, die ÖVP kam auf 9,2 Prozent.

11:24 Uhr, 09.10.2015
19:57 Uhr, 11.10.2015
Wahlergebnisse in Wien: Bezirksvertretung

Die Wien-Wahl 2015 auf Heute.at! Klicken Sie sich auf der Wien-Karte in ihren Bezirk und schauen sich an, wie ihr eigener Wahlsprengel die Bezirksvertretung gewählt hat. Wollten Sie schon immer wissen, welche Partei in ihrem Bezirk vorne liegt? Hier ist es möglich!