Politik

Alles "Go-Go": Botschaft ließ es richtig krachen!

Denn Grünen-Abgeordneter Dieter Brosz hat eine parlamentarische Anfrage an den Außenminister gestellt. Nicht nur, weil vergangene Woche halbnackte Models den Gästen richtig eingeheizt haben, sondern vor allem, weil ein bekannter Getränkehersteller den Botschaftsabend nicht nur finanziert, sondern anscheinend auch allein organisiert hat.

„Ich bin nicht prüde, aber Go-Go-Tänzerinnen passen nicht ins Bild eines repräsentativen Botschaftsfests“, betonte Brosz zu „Heute“. Er und weitere Politikvertreter aus Österreich waren ob der „halbnackten Tatsachen“ nicht nur peinlich berührt, sondern wunderten sich auch darüber, „dass der Botschafter dem bunten Spektakel kein Ende gesetzt hat“, meint etwa ein anderer Besucher über den „völlig deplatzierten Auftritt der Models“.

Spindelegger muss nun Rede und Antwort stehen, ob Botschaften ihre Feste sponsern lassen dürfen und ob dem Veranstalter dann auch völlig freie Hand bei der Gestaltung überlassen werden darf.

Karin Strobl


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Politik (10 Diaserien)