Politik

BZÖ missbraucht Heilige Drei Könige für Kampagne

Das BZÖ hat die katholische Erzählung von der Geburt Christi in seinem aktuellen TV-Spot etwas umformuliert: Kaspar, Melchior und Balthasar werden in der Herbstkampagne zu einem Banker, einem Griechen und einem Iren umfunktioniert, die zu Maria und Josef kommen – in der neuen Version sind diese Österreicher – und ihnen das letzte Geld aus der Tasche ziehen.

"Komplexe Themen kommunizieren"
Kampagnenleiter Stefan Petzner erklärt bezüglich des Werbespots, dass das BZÖ die Erzählung der Heiligen Drei Könige in die Gegenwart transferiert und in den politischen Kontext der Finanzkrise und Euro-Krise stellt. „Es geht darum, auf einfache, verständliche sowie neue und jugendgerechte Art und Weise die komplexen Themen Finanzkrise und Euro-Krise zu kommunizieren. Nämlich in Form eines Zeichentrickfilms mit besonderen Heiligen Drei Königen.

Petzner betont in diesem Zusammenhang, dass es nicht um Religion an sich gehe, sondern um die biblische Erzählung selbst: „Eine der bekanntesten Erzählungen der Welt soll Träger unserer politischen Botschaft sein. Der 25-Sekünder wird ab sofort ein Monat lang auf allen heimischen Privatsendern ausgestrahlt.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

3 Kommentare
nikipet Newcomer (2)

Antworten Link Melden 0 am 20.09.2011 19:37

Wenn Petzner von einer der bekanntesten Erzählungen der Welt spricht, hat er selbst davon offenbar keine Ahnung, waren es doch die Heiligen Drei Könige, die dem neugeborenen Kind Weihrauch, Myrrhe und Gold b r a c h t e n , also schenkten und nicht kassierten.
Ein Jammer!

derpradler Veteran (287)

Antworten Link Melden 0 am 20.09.2011 10:36

daß ausgerechnet die Freiheitlichen und das BZÖ, ein Ableger dieser Ideologie, glauben, sie können sich aus der Verantwortung stehlen. Der Neoliberalismus ist eine Erfindung der Blauen, das sollten diese Politabenteurer nicht vergessen.

franzjosef0815 Veteran (539)

Antworten Link Melden 0 am 16.09.2011 17:15

fürs reinstellen.
Ich finde es echt brillant!

So true die Griechen, Iren und Banken nehmen uns alles bis wir splitternackt sind.

Mehr Kommentare anzeigen
Fotoshows aus Politik (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel