Politik

Kurz ohne Krawatte bei Fischer - Proteste auf Facebook

Sebastian Kurz ist sicher die meistdiskutierte Personalie im frisch rochierten ÖVP-Regierungsteam. Der 24-Jährige sorgte heute zusätzlich für Aufregung. Bei der feierlichen Angelobung in der Wiener Hofburg erschien Kurz ohne Krawatte. Ob Bundespräsident Heinz Fischer dies "geil" gefunden hat? Jedenfalls sorgt dieser Mode-Fauxpas wieder für vermeidbare Negativschlagzeilen.

Auf Facebook ist seit der Bekanntgabe, dass der Bundesobmann der Jungen ÖVP den wichtigen und hochdotierten Job des Integrationsstaatssekretärs bekommt, eine Protestwelle ausgebrochen. Gleich zwei Gruppen äußern ihren Unmut und erfreuen sich regen Zuspruchs. Hervorzuheben ist die Gruppe "Ich mach den Integrationsstaatssekretär bei Humboldt", die wenige Tage nach ihrer Gründung bereits über 22.000 Mitglieder zählt.

Merkwürdige (Wort)Meldungen
Hier wird fleißig über Kurz abgelästert, der die sozialen Netzwerke eigentlich gerne für seine eigenen Kampagnen benutzt. Vieldiskutiert war unter anderem eine aktuelle Twitter-Meldung des frischgebackenen Integrationsstaatssekretärs: "Bin am Weg zur Angelobung - jetzt beginnt die Zeit des Arbeitens ;-)". Der Kommentar "Was hat er bisher gemacht?" war da noch einer der freundlichsten.

Die neue Finanzministerin Maria Fekter spendete Kurz bei der Angelobung aber bereits Trost: "Sebastian mach dir nichts aus Medienberichten, das macht bekannt. Mich haben die Medien gescholten und so ins Finanzministerium gebracht", soll sie laut derstandard.at gesagt haben.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

21 Kommentare
unbekannt Newcomer (6)

Antworten Link Melden 0 am 25.04.2011 08:40

Dass Sebastian Kurz keine Krawatte getragen hat ist mir persönlich egal denn dies tat er bewußt nicht um vor allem bei der unbedarften Jugend zu punkten. Ich denk dass der Schuss jedoch nach hinten los gehen wird und Kurz nicht die gewünschte und erhoffte Beliebtheit erlangen wird. ÖVP - finish. Die überdimensionalen Gehälter welche von unseren Steuergeldern an unseren Politiker verschwendet wird zeugt wiedermal von unrealistischen Gedankengut der österreichischen Führungskräfte. Es ist einfach erbärmlich wie unser Geld verschwendet wird um den Luxus der Herrschaften aufrechtzuerhalten während sehr viele Menschen an der Armutsgrenze jeden Cent vom Mund absparen müssen. ..und das österreichische Dummvolk schaut natürlich wieder passiv zu.

noorad Routinier (27)

Antworten Link Melden 0 am 24.04.2011 20:21

bitte lasst ihn doch arbeiten - er muss die Kopftücher für uns bestellen,und schon sind wir voll integriert - MEDIA-Geil.

kirkfrank1 (10)

Antworten Link Melden 0 am 22.04.2011 16:25

Mir ist es ein völliges Rätsel wie man so ein Milchbubi so einen Job geben kann. Ber der Angelobung trägt er nicht mal eine Krawatte., hallo was ist dafür einer ? Einen Studienabschluss hat er ebenfalls nicht, also welche Qulalifikation hat der Typ eigentlich. Oder hat er nur eine Überdosis Vitami B ?

rita1 Veteran (275)

Antworten Link Melden 0 am 22.04.2011 10:07

Anstatt zu sparen,wird das Geld beim Fenster rausgeschmissen,besser uns aus den Taschen gezogen.Unnötig!!!

unbekannt Newcomer (4)

Antworten Link Melden 0 am 25.04.2011 09:49 als Antwort auf das Posting von rita1 am

hast vollkommen recht wieso werden solche Leute angelobt, zum Kotzen, nie mehr wählen gehn

DaOarge Newcomer (8)

Antworten Link Melden 0 am 22.04.2011 08:12

wie er seinem neuen Amt und damit den Menschen in diesem Land gegenübersteht. Ohne Würde, ohne Respekt, wichtig ist abcashen und auf die dumme Bevölkerung hintersehen.
Was man hier erleben darf, ist ein kleiner, dummer Arroganzler, dem nicht bewusst ist, dass er mit Annahme dieses Amts auch zu arbeiten hat und Spielregeln einzuhalten hat. Gut ist nur, dass er von Anfang an klarstellt, mit wes Geistes Kind wir zu tun haben ... in wenigen Jahren, vielleicht Monaten, werden wir ein Dejavu haben, das frappant an den guten, braven, schönen, gebildeten, reichen Karli Grasser gemahnt. Der wird so schnell herunten sein, wie er hochgeschwommen ist.

Ruso Newcomer (7)

Antworten Link Melden 0 am 21.04.2011 19:19

Tüpisch ungehobelte Jugend, die nichts kann und die nicht wissen wie man sich kleidet.
Mit dieser neuen Mannschaft wir die ÖVP ins nichts absinken.
Sebastian Kurz hat keine Ahnung von Integration, wir haben schon genug Ausländer und brauchen daher keine neuen.
Asylwerber sollten rasch abgeschoben werden, wie Fr.Feckta es vorhatte.

saint13 Veteran (278)

Antworten Link Melden 0 am 22.04.2011 10:24 als Antwort auf das Posting von Ruso am

Wenn eine generation etwas verliert,liegt es daran dass die Generation davor versagt hat.wenn die jugend heute nichts kann, liegt es daran dass man ihnen nichts beigebracht hat.
Fals es keinen Übermass vom vorteilen gebe für die lánder, wáren sicher nicht
soviele auslánder bzw.asylwerber.
und genauso wie es einen kleidungsvorschrift für bauarbeiter,mistkübler,lagerarbeiter,arzt,polizist,und was weiss ich noch alles,gibt es auch einen Kleidungs vorschrift für einen Politiker.
Man sollte hoffen dass er seine arbeit machen kann.und bitte heut zutage ist es ja gang und gebe, um so respecktloser du bist umso mehr anerkennung bekommst du.
Ich hoffe nur dass er E

saint13 Veteran (278)

Antworten Link Melden 0 am 22.04.2011 10:32 als Antwort auf das Posting von saint13 am

Ich hoffe nur dass er Moral hat und nicht eine Marionnette ist.man sollte ihm die chance geben und ihn auch dabei unterstützen nicht Fertig machen wollen.viel schlimmer kann er es nicht als seiner vorgánger machen.und zu seinem lohn, einfach gesagt...............Es steht ihm zu.ist ja sein lohn,aber die leistung muss bringen.

unbekannt Routinier (12)

Antworten Link Melden 0 am 21.04.2011 22:01 als Antwort auf das Posting von Ruso am

Also nur mal im vorhinein; ich bin kein Freund der ÖVP,Asylanten,Studenten und Integrationsunwilligen....Ich möchte auch nicht den Kurz verteidigen...Aber gibt es nichts WICHTIGERES als eine KRAWATTE??? Ich glaube dass jeder kleine Furz wichtiger wäre als eine Diskussion ob so ein Student und Möchtegernpolitiker zu unserem ach so wichtigen Präsidenten ohne Krawatte rennt...es ist immer wieder das selbe immer reden ALLE groß und regen sich auf aber wenns bei WICHTIGEN Themen um was geht ziehen alle den Schwanz ein ....

unbekannt Veteran (545)

Antworten Link Melden 0 am 21.04.2011 18:01

von jener Generation, die auch nicht mehr Grüssen gelernt haben.
In dieser Position ist Krawatte einfach Pflicht.
Mir ist auch unverständlich, wie ein unfertiger Jus-Student in so eine verantwortungsvolle Position gehievt werden kann.
Ein schlechter Witz, die Rochaden der ÖVP:

Anschelina83 Newcomer (1)

Antworten Link Melden 0 am 21.04.2011 15:01

es gibt in der politik eine gewisse etikette, mit der man respekt gegenüber demösterreichischen volk zollt..und dazu gehört nun mal eine krawatte

rita1 Veteran (275)

Antworten Link Melden 0 am 21.04.2011 17:47 als Antwort auf das Posting von Anschelina83 am

So ist es den Studenten fehlt es sowieso an Respekt!Dementsprechendes kann man auch von ihm erwarten!

unbekannt Routinier (12)

Antworten Link Melden 0 am 21.04.2011 15:43 als Antwort auf das Posting von Anschelina83 am

Schei... auf die Krawatte der soll lieber seinen Job gut machen....

unbekannt Veteran (545)

Antworten Link Melden 0 am 21.04.2011 18:02 als Antwort auf das Posting von unbekannt am

Nein, auf die Krawatte wird nicht gesch....
Ich verlange von jemanden in so einer Position, den entsprechenden Kleidungssstil, da er auch Visitienkarte für unser Land ist.
Oder würden sie einem Autoverkäufer im Trainingsanzug, mit Goldketterl, gerne ein Auto abkaufen?

unbekannt Routinier (12)

Antworten Link Melden 0 am 21.04.2011 21:33 als Antwort auf das Posting von unbekannt am

Ja warum nicht
Sagt ja keiner dass mich ein Verkäufer im Armani-Anzug aus einem riesigen Autohaus nicht auch beschei..en kann oder??

hhermann Veteran (948)

Antworten Link Melden 0 am 21.04.2011 14:32

warum "MUß" man denn Kravatte tragen?????? Bin ich denn besser als ohne???
Das ist "SPIEßBÜRGERTUM" und "DUMMHEIT" wer so denkt, aber scheinbar ist das halb Österreich?????

unbekannt Veteran (545)

Antworten Link Melden 0 am 21.04.2011 18:04 als Antwort auf das Posting von hhermann am

Das hat mit Spiessbürgertum oder Dummheit nichts zu tun.
Das sind einfach die Spielregeln.
Dumm ist, wer sie nicht versteht oder ignoriert bzw. negiert.
Etwas mehr Respekt vor Usancen würde Ihnen sicher auch gut stehen.

silver. Veteran (2240)

Antworten Link Melden 0 am 22.04.2011 01:10 als Antwort auf das Posting von unbekannt am

Und warum sind diese Spielregeln so, dass auf ein Rechteckiges Stück Stoff mit dreieckiger Spitze so viel Wert gelegt wird? Wie soll dieses Stück Stoff einen Menschen verändern? Warum soll es ihm Gesellschaftsakzeptabler machen?

Manche Menschen können einfach nicht um die Ecke denken und geben blind und taub das wieder, was ihnen als Kinderl beigebracht wurde.

rita1 Veteran (275)

Antworten Link Melden 0 am 21.04.2011 17:48 als Antwort auf das Posting von hhermann am

und du bist wohl der Obergscheite.Respekt ist auch ein Fremdwort für dich!

unbekannt Routinier (12)

Antworten Link Melden 0 am 21.04.2011 21:35 als Antwort auf das Posting von rita1 am

hatte ein Strasser oder Grasser oder ein Schüssel Respekt?? DIE hatten Krawatten und trotzdem keinen Respekt....

Mehr Kommentare anzeigen
Fotoshows aus Politik (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel