Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Unwetter in Österreich | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

21.04.2011

Kurz ohne Krawatte bei Fischer - Proteste auf Facebook

Sebastian Kurz weht bereits am Tag seiner Angelobung als Integrationsstaatssekretär heftiger Wind entgegen. Nicht nur, dass er ohne Krawatte in der Hofburg bei Bundespräsident Heinz Fischer erschien, wird jetzt auf Facebook gegen den ÖVP-Politiker mobil gemacht.

Sebastian Kurz ist sicher die meistdiskutierte Personalie im frisch rochierten ÖVP-Regierungsteam. Der 24-Jährige sorgte heute zusätzlich für Aufregung. Bei der feierlichen Angelobung in der Wiener Hofburg erschien Kurz ohne Krawatte. Ob Bundespräsident Heinz Fischer dies "geil" gefunden hat? Jedenfalls sorgt dieser Mode-Fauxpas wieder für vermeidbare Negativschlagzeilen.

Auf Facebook ist seit der Bekanntgabe, dass der Bundesobmann der Jungen ÖVP den wichtigen und hochdotierten Job des Integrationsstaatssekretärs bekommt, eine Protestwelle ausgebrochen. Gleich zwei Gruppen äußern ihren Unmut und erfreuen sich regen Zuspruchs. Hervorzuheben ist die Gruppe "Ich mach den Integrationsstaatssekretär bei Humboldt", die wenige Tage nach ihrer Gründung bereits über 22.000 Mitglieder zählt.

Merkwürdige (Wort)Meldungen
Hier wird fleißig über Kurz abgelästert, der die sozialen Netzwerke eigentlich gerne für seine eigenen Kampagnen benutzt. Vieldiskutiert war unter anderem eine aktuelle Twitter-Meldung des frischgebackenen Integrationsstaatssekretärs: "Bin am Weg zur Angelobung - jetzt beginnt die Zeit des Arbeitens ;-)". Der Kommentar "Was hat er bisher gemacht?" war da noch einer der freundlichsten.

Die neue Finanzministerin Maria Fekter spendete Kurz bei der Angelobung aber bereits Trost: "Sebastian mach dir nichts aus Medienberichten, das macht bekannt. Mich haben die Medien gescholten und so ins Finanzministerium gebracht", soll sie laut derstandard.at gesagt haben.



News für Heute?


Verwandte Artikel

Wien war am Dienstag Zentrum der Diplomatie

Europarat & Ukraine-Gipfel

Wien war am Dienstag Zentrum der Diplomatie

Gemischte Reaktionen auf Spindeleggers Budget

FPÖ und Stronach kritisieren

Gemischte Reaktionen auf Spindeleggers Budget

Gäste fassen Dieb am Rathausplatz

Handtasche gestohlen

Gäste fassen Dieb am Rathausplatz

Letzter Schliff fürs Palmenhaus

6,8 Mio. Euro investiert

Letzter Schliff fürs Palmenhaus

Alles neu im Hotel Imperial!

11 Millionen-€-Investition

Alles neu im Hotel Imperial!

Schottenkirche wegen Fäkalien-Fall gesperrt

Verwirrter erleichtert sich

Schottenkirche wegen Fäkalien-Fall gesperrt

Im Rathaus wird gelacht!

Wiener Kabarett Festival

Im Rathaus wird gelacht!

Putzeinsatz in luftiger Höhe

Bitte gut festhalten!

Putzeinsatz in luftiger Höhe

Mädchen-Duo als Serien-Einbrecher

City-Wohnungen ausspioniert

Mädchen-Duo als Serien-Einbrecher

"Goldener Rathausmann" geht an Hellen Mirren

Oscar in bester Gesellschaft

"Goldener Rathausmann" geht an Hellen Mirren

Mieterin überraschte 14-jährige Einbrecherinnen

Weiterer Einbruch in Mariahilf

Mieterin überraschte 14-jährige Einbrecherinnen


21 Kommentare von unseren Lesern

0

unbekannt (6)
25.04.2011 08:40

Kurz
Dass Sebastian Kurz keine Krawatte getragen hat ist mir persönlich egal denn dies tat er bewußt nicht um vor allem bei der unbedarften Jugend zu punkten. Ich denk dass der Schuss jedoch nach hinten los gehen wird und Kurz nicht die gewünschte und erhoffte Beliebtheit erlangen wird. ÖVP - finish. Die überdimensionalen Gehälter welche von unseren Steuergeldern an unseren Politiker verschwendet wird zeugt wiedermal von unrealistischen Gedankengut der österreichischen Führungskräfte. Es ist einfach erbärmlich wie unser Geld verschwendet wird um den Luxus der Herrschaften aufrechtzuerhalten während sehr viele Menschen an der Armutsgrenze jeden Cent vom Mund absparen müssen. ..und das österreichische Dummvolk schaut natürlich wieder passiv zu.

0

noorad (27)
24.04.2011 20:21

jaa
bitte lasst ihn doch arbeiten - er muss die Kopftücher für uns bestellen,und schon sind wir voll integriert - MEDIA-Geil.

0

kirkfrank1 (10)
22.04.2011 16:25

Intregationsstaatssekretär
Mir ist es ein völliges Rätsel wie man so ein Milchbubi so einen Job geben kann. Ber der Angelobung trägt er nicht mal eine Krawatte., hallo was ist dafür einer ? Einen Studienabschluss hat er ebenfalls nicht, also welche Qulalifikation hat der Typ eigentlich. Oder hat er nur eine Überdosis Vitami B ?

0

rita1 (275)
22.04.2011 10:07

Wozu dieses Amt auch noch?
Anstatt zu sparen,wird das Geld beim Fenster rausgeschmissen,besser uns aus den Taschen gezogen.Unnötig!!!

0

unbekannt (4)
25.04.2011 09:49

Antwort auf Wozu dieses Amt auch noch?
hast vollkommen recht wieso werden solche Leute angelobt, zum Kotzen, nie mehr wählen gehn

0

DaOarge (8)
22.04.2011 08:12

Der Auftritt dieses Buberls zeigt lediglich,
wie er seinem neuen Amt und damit den Menschen in diesem Land gegenübersteht. Ohne Würde, ohne Respekt, wichtig ist abcashen und auf die dumme Bevölkerung hintersehen.
Was man hier erleben darf, ist ein kleiner, dummer Arroganzler, dem nicht bewusst ist, dass er mit Annahme dieses Amts auch zu arbeiten hat und Spielregeln einzuhalten hat. Gut ist nur, dass er von Anfang an klarstellt, mit wes Geistes Kind wir zu tun haben ... in wenigen Jahren, vielleicht Monaten, werden wir ein Dejavu haben, das frappant an den guten, braven, schönen, gebildeten, reichen Karli Grasser gemahnt. Der wird so schnell herunten sein, wie er hochgeschwommen ist.

0

Ruso (7)
21.04.2011 19:19

Kurz ohne Krawatte bei Fischer
Tüpisch ungehobelte Jugend, die nichts kann und die nicht wissen wie man sich kleidet.
Mit dieser neuen Mannschaft wir die ÖVP ins nichts absinken.
Sebastian Kurz hat keine Ahnung von Integration, wir haben schon genug Ausländer und brauchen daher keine neuen.
Asylwerber sollten rasch abgeschoben werden, wie Fr.Feckta es vorhatte.

0

saint13 (278)
22.04.2011 10:24

Antwort auf Kurz ohne Krawatte bei Fischer
Wenn eine generation etwas verliert,liegt es daran dass die Generation davor versagt hat.wenn die jugend heute nichts kann, liegt es daran dass man ihnen nichts beigebracht hat.
Fals es keinen Übermass vom vorteilen gebe für die lánder, wáren sicher nicht
soviele auslánder bzw.asylwerber.
und genauso wie es einen kleidungsvorschrift für bauarbeiter,mistkübler,lagerarbeiter,arzt,polizist,und was weiss ich noch alles,gibt es auch einen Kleidungs vorschrift für einen Politiker.
Man sollte hoffen dass er seine arbeit machen kann.und bitte heut zutage ist es ja gang und gebe, um so respecktloser du bist umso mehr anerkennung bekommst du.
Ich hoffe nur dass er E

0

saint13 (278)
22.04.2011 10:32

Antwort auf Antwort auf Kurz ohne Krawatte bei Fischer
Ich hoffe nur dass er Moral hat und nicht eine Marionnette ist.man sollte ihm die chance geben und ihn auch dabei unterstützen nicht Fertig machen wollen.viel schlimmer kann er es nicht als seiner vorgánger machen.und zu seinem lohn, einfach gesagt...............Es steht ihm zu.ist ja sein lohn,aber die leistung muss bringen.

0

unbekannt (12)
21.04.2011 22:01

Antwort auf Kurz ohne Krawatte bei Fischer
Also nur mal im vorhinein; ich bin kein Freund der ÖVP,Asylanten,Studenten und Integrationsunwilligen....Ich möchte auch nicht den Kurz verteidigen...Aber gibt es nichts WICHTIGERES als eine KRAWATTE??? Ich glaube dass jeder kleine Furz wichtiger wäre als eine Diskussion ob so ein Student und Möchtegernpolitiker zu unserem ach so wichtigen Präsidenten ohne Krawatte rennt...es ist immer wieder das selbe immer reden ALLE groß und regen sich auf aber wenns bei WICHTIGEN Themen um was geht ziehen alle den Schwanz ein ....


AktuellHeute

< Ikea App

Ikea App

Mit einer kreativen App wartet der Möbelgigant Ikea auf. Per Smartphone- und Tablet-App lassen sich Möbelstücke aus dem Katalog virtuell in die ...

>

TopHeute


LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


QuickKlick