Politik

Parlament beschließt neues Glücksspielgesetz

Der Nationalrat beschließt heute das umstrittene neue Glücksspielgesetz. Es bringt eine deutliche Ausweitung des "kleinen Glücksspiels", sprich des Spiels an Automaten. Der mögliche Höchsteinsatz steigt von bisher 0,50 auf 10 Euro, der Höchstgewinn von 20 auf 10.000 Euro. Ebenfalls abgesegnet wird ein neues Waffengesetz, das eine vollständige Registrierungspflicht für Schusswaffen bringt.


Am Beginn der Sitzung um zehn Uhr steht eine "Aktuelle Stunde", die sich auf Verlangen der SPÖ mit Einkommensgerechtigkeit zwischen den Geschlechtern befasst. Angekündigt ist ferner eine Dringliche Anfrage der FPÖ an Sozialminister Rudolf Hundstorfer.

APA/red.


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Politik (10 Diaserien)