Politik

Regierung einig: Aufsteigen mit höchstens zwei Fünfern

Die Wogen gingen in den vergangenen Wochen hoch, was die neue modulare Oberstufe betrifft. Nun konnte die Regierung den Streit beilegen und so sieht die Lösung im Detail aus:

  • Ein Semester wird in mindestens zwei Module unterteilt - ist eines negativ, ist auch die Semester- bzw. Gesamtnote negativ
  • Bis zur Matura müssen alle Module positiv abgeschlossen werden
  • Der Aufstieg in die nächste Klasse ist nur mit maximal zwei "Nicht genügend" möglich
  • Ein Aufstieg mit mehr als zwei Fünfern ist nur in Ausnahmefällen (z.B. lange Krankheit) und nur nach Beschluss in der Klassenlehrerkonferenz möglich

Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Politik (10 Diaserien)