Politik

Sprit: So viel Geld sparen Öffi-Fahrer

49,50 Euro für eine Monatskarte der Wiener Linien stehen 292,50 Euro für Benzin gegenüber (bei 12 Litern auf 100 Kilometer) – ein Unterschied von 243 Euro. Selbst bei nur acht Litern Verbrauch und einem Tagespensum von 30 Kilometern würde man mit Öffis derzeit halb so viel wie für Sprit ausgeben.

Aus Wiener Neustadt kommend sparen Pendler, die mit den ÖBB fahren, rund 226 Euro. Aus St. Pölten zahlt man für die Öffi-Fahrt in die Bundeshauptstadt monatlich 157,40 E (inklusive Ticket für Wiener Linien). Für die selbe Strecke gibt man mit dem Pkw (bei zehn Litern Verbrauch) 370 Euro aus – Steuern, Versicherung und Servicekosten exklusive.

Kluge Wiener: In den vergangenen sechs Monaten kauften zehntausend eine Jahreskarte.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

4 Kommentare
Heimatland1 Veteran (119)

Antworten Link Melden 0 am 15.03.2011 12:16

das klappt vielleicht in wien.
aber es gibt noch mehr städte in österreich !!!
also ist der artikel für die "würste".

atheist (10)

Antworten Link Melden 0 am 16.03.2011 00:44 als Antwort auf das Posting von Heimatland1 am

na... für die Fisch

atheist (10)

Antworten Link Melden 0 am 15.03.2011 11:59

die Öffis fahren zu Zeiten die für mich nicht anwendbar sind, dH.: täglich 2x 78km mitm Auto.

saint13 Veteran (278)

Antworten Link Melden 0 am 14.03.2011 17:18

......und mindestens 2Std.die man mehr braucht,((40Std) im MONAT),also so gesehen eine WOCHE mehr arbeiten oder zeit investieren.
MEGA LÖSUNG........

und das beste daran(SUPER GAU) brave SPAREN für die náchsten Steuern oder Preiserhöhungen.

Mehr Kommentare anzeigen
Weitere Artikel aus Politik

Fotoshows aus Politik (10 Diaserien)