Umfrage ergibt Politik

26 Prozent der Österreicher würden "Piraten" wählen

Bereits jeder vierte Österreicher (26 %) kann sich vorstellen, bei kommenden Wahlen für die Piratenpartei zu stimmen. Nur 42 Prozent schließen das dezidiert aus. 32 Prozent haben dazu (noch) keine Meinung. Das ergibt eine aktuelle Umfrage des Humaninstituts.

Jeder Zweite ist davon überzeugt, dass die "Piraten" einen festen Platz in der Parteienlandschaft haben. 35 Prozent sehen bei den "Piraten" eine programmatische Nähe zu den Grünen. Für 22 Prozent haben sie rote Inhalte. BZÖ-Nähe attestieren ihnen 21 Prozent. FPÖ (14 %) und ÖVP (8 %) sind offenbar die politischen Gegenpole.

+++ Lesen Sie dazu den Kommentar Lieber "Piraten" als Freibeuter +++

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

3 Kommentare
McErdal Routinier (75)

Antworten Link Melden 1 am 30.09.2011 08:53

Also ich werde die nie wählen !!! Wenn ich die Wahlziele der Berliner Piraten richtig verstanden habe, dann wollten die kostenlose öffentl.Verkehrsmittel und Freigabe (strafrechtlich) von Marihuana !!! Na toll, wir haben doch schon die Grünen, die auf der Kosten der Autofahrer(Parkscheine) (habe nie ein Auto gehabt) die Monatskarten der Öffi's verbilligen oder umsonst haben wollen - das ist der falsche Weg !!
Für "Einraucher" und event. "Kinderversteher" habe ich kein Verständnis!!

johnnyB Routinier (91)

Antworten Link Melden 0 am 29.09.2011 11:10

ist noch zu unklar! Wenn die auch mit so Idiotien wie Tempo 30 kommen sind sie natürlich von Haus aus unten durch. Mir fehlen da noch klare Aussagen! Da muss man ja fürchten, dass sie so idiotisch sind wie die Grünen! Erst mal klar abgrenzen, dann sehen wir weiter!

saint13 Veteran (278)

Antworten Link Melden 0 am 27.09.2011 10:35

Partei die sich einen teil des kuchens wegschnappen will.!!!!!!

Mehr Kommentare anzeigen

Fotoshows aus Politik (10 Diaserien)