Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise | ÖVP-Umbruch

Lade Login-Box.

06.11.2011

Keine Rückkehr zur Drachme

Griechen wollen den Euro behalten

Griechenlands Finanzminister Evangelos Venizelos

Griechenlands Finanzminister Evangelos Venizelos: Seine Landesleute wollen in der Euro-Zone bleiben (© Reuters)

Die große Mehrheit der Griechen will Umfragen zufolge den Euro als ihre Währung behalten. Eine am Sonntag von der griechischen Wochenzeitung "Protothema" veröffentlichte Umfrage ergab, dass 78 Prozent der Griechen weiterhin die europäische Gemeinschaftswährung haben wollen; elf Prozent sprachen sich hingegen für die Rückkehr zur Drachme aus.

In einer Umfrage für die Zeitung "Ethnos" lag der Zuspruch für die europäische Gemeinschaftswährung bei 81 Prozent.

In der Umfrage des Instituts Alco für "Protothema" sprachen sich außerdem 52 Prozent der Befragten für die Bildung einer Regierung der nationalen Einheit aus, die das Land aus der schweren Finanz- und Schuldenkrise führen solle. Hingegen waren 36 Prozent für vorgezogene Neuwahlen. In der in "Ethnos" veröffentlichten Umfrage des Instituts Marc sprachen sich 45 Prozent für eine Einheitsregierung und 42 Prozent für Neuwahlen aus.

+++ Papandreou tritt ab +++

Griechenlands Ministerpräsident Giorgos Papandreou hatte nach dem gewonnenen Vertrauensvotum in der Nacht zum Samstag erklärt, er sei bereit, sein Amt abzugeben. Sein Ziel sei die Bildung einer nationalen Einheitsregierung, um die Schuldenkrise in den Griff zu bekommen. Neuwahlen schloss er aber kategorisch aus. Nach der Kabinettssitzung am heutigen Sonntag könnte Papandreou jedoch zurücktreten und damit den Weg für eine Übergangsregierung unter Einbeziehung der konservativen Opposition freimachen, wie aus Regierungskreisen verlautete.

APA/red.



News für Heute?


Verwandte Artikel

Griechische Regierung startet mit Pannen & Pech

Premier krank, Troika unzufrieden

Griechische Regierung startet mit Pannen & Pech

Athen will Sparauflagen aufweichen

Rüsten für Verhandlungen

Athen will Sparauflagen aufweichen

Griechen-Krise: Die wichtigsten Fragen

Bleibt das Land in Euro-Zone?

Griechen-Krise: Die wichtigsten Fragen

Feilschen um Koalition in Athen beginnt

Nach Sieg der Konservativen

Feilschen um Koalition in Athen beginnt

Griechenland: Konservative gewinnen Wahl

Mehrheit für Euro-Befürworter

Griechenland: Konservative gewinnen Wahl

Wie lange überlebt Papandreou Staatskrise?

Griechenlands Premier vor Sturz

Wie lange überlebt Papandreou Staatskrise?

Papademos soll Premier werden

Griechische Medien berichten

Papademos soll Premier werden

Vertrauensabstimmung und Rücktritt?

Grieche mit Ablaufdatum

Vertrauensabstimmung und Rücktritt?

Papandreou tritt jetzt fix zurück

Noch kein Nachfolger

Papandreou tritt jetzt fix zurück

Griechen sollen über Sparpaket abstimmen

Wackelt die Euro-Rettung?

Griechen sollen über Sparpaket abstimmen

Hochspannung in Athen vor Schicksalswahl

Gewinnt die Linkspartei SYRIZA?

Hochspannung in Athen vor Schicksalswahl

Vorbereitung für Euro-Austritt der Griechen läuft

Notfallpläne werden erarbeitet

Vorbereitung für Euro-Austritt der Griechen läuft

Griechenland wählt am 19. Februar

Übergangsregierung ab Mo

Griechenland wählt am 19. Februar

So geht es weiter in Griechenland

Papandreou Rücktritt

So geht es weiter in Griechenland

Griechenland-Rettung: Optmismus wächst

Leiter der EU-Task-Force

Griechenland-Rettung: Optmismus wächst



MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick