Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

17.12.2011

Jahresrückblick

Die Aufreger des Polit-Jahres 2011

Das Polit-Jahr 2011 neigt sich dem Ende zu. Heute.at lässt die bewegendsten Augenblicke Revue passieren.

Schirm

Sah Bundeskanzler Werner Faymann das Wort des Jahres ("Euro-Rettungsschirm") schon kommen? (© Ronald Zak)

Eine neue Bundeshymne, der Streit um die Schuldenbremse, das Dauerthema Bildung und ein "Hass-Politiker", den Heute mit brisanten Enthüllungen zum Rücktritt zwang: Das Polit-Jahr 2011 ist geschlagen.

Klicken Sie sich durch unsere Fotoshow und sehen Sie die Höhe- (und manchmal auch die Tiefpunkte) des Innenpolitik-Jahres.



News für Heute?


Verwandte Artikel

Triumphe, Tränen, Aufreger und Kuriositäten

Sport-Jahresrückblick 2011

Triumphe, Tränen, Aufreger und Kuriositäten

Modische Highlights 2011

Jahresrückblick 2011

Modische Highlights 2011

Das bewegte die Welt in diesem Jahr

Jahresrückblick 2011

Das bewegte die Welt in diesem Jahr

Harte Oppositions-Kritik an Schul-Sparplänen

50 Mio. auf 2018 verschoben

Harte Oppositions-Kritik an Schul-Sparplänen

Peres warnt Heinz Fischer vor Iran

Israel-Besuch in Wien

Peres warnt Heinz Fischer vor Iran

Kurz zu Ukraine: Russen-Blockade "sehr negativ"

EU-Gipfel kippt Bankgeheimnis

Kurz zu Ukraine: Russen-Blockade "sehr negativ"

Hypo-Insolvenz wäre "OP am offenen Herzen"

Regierung verteidigt Rettung

Hypo-Insolvenz wäre "OP am offenen Herzen"

Regierung startet Image-Tour durchs Land

Erfolgreich. Österreich

Regierung startet Image-Tour durchs Land

Spindi bleibt Adoption für Homosexuelle zu heiß

Interner "Entwicklungsprozess"

Spindi bleibt Adoption für Homosexuelle zu heiß

Ukraine: Regierung setzt auf "Deeskalation"

Konsequenzen "diskutieren"

Ukraine: Regierung setzt auf "Deeskalation"



MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick