Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Unwetter-Chaos

Lade Login-Box.

Fünf Mythen über Ernährung

Wahrheit über Schnaps & Co

Fünf Mythen über Ernährung

Die Super-Promis als Kinder

Retro-Alarm

Die Super-Promis als Kinder

Nacktfoto-Skandal: FBI ermittelt

Täter meldete sich

Nacktfoto-Skandal: FBI ermittelt

05.01.2012

Über 14 Milliarden

Wo die ÖVP überall den Rotstift ansetzen will

Spindelegger

Gekürzt werden soll etwa im Bereich der Pensionen und bei den ÖBB (© APA)

Die ÖVP hat am Donnerstag Vorschläge für Einsparungen im Budget präsentiert. Dabei gab es nicht allzuviel Überraschungen. Neu ist jedoch die konkrete Zahl von mehr als 14 Milliarden Euro, die bis 2016 eingespart werden sollen, wie die Kronen Zeitung berichtete.

Ansetzen will die ÖVP vor allem im Bereich der Pensionen, bei den ÖBB, den Förderungen sowie bei der Verwaltung. Allein im Bereich der Pensionen ortet die Volkspartei Einsparungspotenzial von rund 2,6 Milliarden Euro. Parteichef Vizekanzler Michael Spindelegger möchte das Antrittsalter bis 2020 um vier Jahre erhöhen.

Offenbar keine neuen Steuern
Steuerliche Maßnahmen kommen in den Vorschlägen nicht vor, diese Fragen stünden für die Volkspartei "nicht im Zentrum". Spindelegger zeigte sich überzeugt, dass man das Sparvolumen von zehn Milliarden Euro über die kommenden fünf Jahre auch so werde erreichen können. Er stellte neuerlich klar, dass sein Vorschlag eines Aufnahmestopps im öffentlichen Dienst aufrecht sei.

Recht ambitioniert ist das ÖVP-Ziel was die Subventionen angeht. Bei den staatlichen Förderungen hält Spindelegger eine Kürzung um 15 Prozent für möglich. Auf Nachfrage erklärte Spindelegger, dass hier auch der Agrarbereich betroffen wäre.

Weniger Zulagen bei den ÖBB
Was die Infrastrukturprojekte im Bereich der Bahn angeht, plädierte der Vizekanzler für Redimensionierungen. Welche Bauvorhaben er genau meint, wollte der ÖVP-Chef allerdings noch nicht sagen. Wenig Freunde bei der Gewerkschaft dürfte er sich mit der Forderung machen, bei Nebengebühren und Zulagen bei den ÖBB Kürzungen vorzunehmen.

News für Heute?


Verwandte Artikel

"Ich nominiere Faymann zur Rücktritts-Challenge"

Twitter höhnt über Spindi-Abgang

"Ich nominiere Faymann zur Rücktritts-Challenge"

Ende von Amtsgeheimnis wird im Herbst fixiert

Informationsfreiheitsgesetz

Ende von Amtsgeheimnis wird im Herbst fixiert

3,3 Millionen Euro für Armenbegräbnisse

VP kritisiert Intransparenz

3,3 Millionen Euro für Armenbegräbnisse

Keine Spesenerhöhung für Abgeordnete

Absage nach heftiger Kritik

Keine Spesenerhöhung für Abgeordnete


1 Kommentar von unseren Lesern

0

wolfram2 (24)
07.02.2012 08:23

4,6 Mia Defizit bei der Landwirtschaft
Im ÖVP - Stil möchte hier bemerken, dass die Landwirtschaft 4,6 Mia zur Defizitabdeckung erhält.
An den Mercedes- BMW ...- Limusinen erkannt man auch dass die 4,6 MIa auch gerechtfertiggt sind


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick