Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

Die irrsten Dating-Shows

Nackte, Tiere & Co.

Die irrsten Dating-Shows

Alles über Lactoseintoleranz

"Heute.at" klärt auf

Alles über Lactoseintoleranz

Der neue Aston Martin V12

Vantage S Roadster

Der neue Aston Martin V12

17.01.2012

Aus für Diplomaten-Pässe!

Trotz Änderung reisen 7500 weiter privilegiert

Dienstpass

Der Dienstpass ist ein "Diplomatenpass-light" (© Archiv)

Nach heftiger Kritik hat die Bundesregierung das Passgesetz endlich geändert. Diplomatenpässe gibt es ab sofort nur noch für hohe Politiker. Doch jetzt sorgt ein anderes Reisedokument für Wirbel: Mit so genannten "Dienstpässen" jetten Tausende Landespolitiker und Wirtschaftstreibende weiterhin privilegiert durch die Welt.

Der Diplomatenpass ist tot – lang lebe der Dienstpass! Unter diesem Motto werden auch nach dem Ministerratsbeschluss vom Dienstag Politiker, Unternehmer und andere VIPs weiter bevorzugt reisen.
Die Regierung hatte den Kreis möglicher Diplomatenpass-Bezieher deutlich eingeengt, nicht aber jenen der Dienstpass-Besitzer. Laut Behörden sind derzeit 7500 dieser Reisedokumente ausgestellt. 2007 waren es offiziell noch beinahe 11000.

"Der einzige Unterschied zum Diplomatenpass ist doch die Farbe", wettert BZÖ-Mann Gerald Grosz. Klar ist: Den Status eines Diplomatenpasses hat der Dienstpass zwar nicht. Aber immerhin enthält auch er auf Deutsch, Englisch und Französisch den Hinweis, ausländische Behörden mögen dem Inhaber "Schutz und Hilfe" gewähren.
Zum erlauchten Kreis der "Schutzbedürftigen" gehören Tausende Landespolitiker und Funktionäre, etwa der wegen Amtsmissbrauch kürzlich (nicht rechtskräftig) verurteilte FPK-Chef und Kärntner Landeshauptmann-Stellvertreter Uwe Scheuch. Oder auch Austro-Milliardär Martin Schlaff, dem laut einer parlamentarischen Anfragebeantwortung bereits im Jahr 2000 ein Dienstpass ausgestellt worden war.


(© P. Reidinger/R. Zwickelsdorfer)

News für Heute?


Verwandte Artikel

Viele abgelaufene Diplomatenpässe nicht retourniert

Gorbach, Rauch-Kallat und Ex-Kanzler Klima

Viele abgelaufene Diplomatenpässe nicht retourniert

Promi-Einbürgerungen: Neue Kriterien fixiert

Für Sportler, Künstler, Investoren

Promi-Einbürgerungen: Neue Kriterien fixiert

EU-Pässe für eine Million Moldawier

Rumänien verkauft sie

EU-Pässe für eine Million Moldawier

Täter verlor bei Raub den Reisepass in Wettlokal

Polizist bei Verhaftung verletzt

Täter verlor bei Raub den Reisepass in Wettlokal

Oberösterreicher aus- & wieder eingebürgert

Kurioser Staatsbürger-Fall

Oberösterreicher aus- & wieder eingebürgert

Jetzt braucht auch Ihr Kind einen Pass

Miteintragungen fallen weg

Jetzt braucht auch Ihr Kind einen Pass

Neuer Eklat um VIP-Reisepässe

Gesetz erneut verschoben

Neuer Eklat um VIP-Reisepässe

Das kommt 2012 auf die Autofahrer zu

Rettungsgasse und Gebühren

Das kommt 2012 auf die Autofahrer zu


1 Kommentar von unseren Lesern

0

derpradler (286)
18.01.2012 14:52

in diesem System
haben eben die Geldsäcke das Sagen!


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick