Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

8 Dinge, die Männer geheimhalten

Damen aufgepasst

8 Dinge, die Männer geheimhalten

Gesund trotz Osterschlemmen

Die besten Speisen!

Gesund trotz Osterschlemmen

So feiern unsere Promis Ostern

Nesterln, Hasen und Eier

So feiern unsere Promis Ostern

02.03.2012

Nach Kritik von Fischer

Faymann lenkt bei Sparpaket-Zeitplan ein

Werner Faymann und Heinz Fischer

Werner Faymann und Heinz Fischer sind sich nicht immer einig (© APA)

Nach der heftigen Kritik von Bundespräsident Fischer an der zu raschen Umsetzung des Sparpakets scheint nun auch Bundeskanzler Faymann (SPÖ) einzulenken. Man werde sicher einen Zeitplan finden, der auch dem Präsidenten und seinen Anforderungen Genüge tragen werde, so Faymann gegenüber Ö1.

Zuvor hatte es aus dem Bundeskanzleramt geheißen, dass das planmäßige Inkrafttreten am 1. April nicht gefährdet sei. Vizekanzler Spindelegger (ÖVP) signalisierte hingegen seine Bereitschaft, den Starttermin für das Sparpaket auf Anfang Mai zu verlegen.

Fischer konkretisiert Bedenken
„Es geht ausschließlich darum, für die letzte Phase der Beratung und Verabschiedung des Sparpakets die besten und zweckdienlichen Lösungen zu finden, sonst gar nichts“, sagte Fischer dazu am Donnerstag am Rande seines Besuchs in der kroatischen Hauptstadt Zagreb. Mehr wollte er zu dem Brief nicht sagen: „Ich möchte im Ausland zu innenpolitischen Fragen nicht Stellung nehmen.“



News für Heute?


Verwandte Artikel

Peres warnt Heinz Fischer vor Iran

Israel-Besuch in Wien

Peres warnt Heinz Fischer vor Iran

Hypo-Beschwerdemails überhäufen Fischer

"Etliche Düringers in der Post"

Hypo-Beschwerdemails überhäufen Fischer

Kurz zu Ukraine: Russen-Blockade "sehr negativ"

EU-Gipfel kippt Bankgeheimnis

Kurz zu Ukraine: Russen-Blockade "sehr negativ"

Hypo-Insolvenz wäre "OP am offenen Herzen"

Regierung verteidigt Rettung

Hypo-Insolvenz wäre "OP am offenen Herzen"

Regierung startet Image-Tour durchs Land

Erfolgreich. Österreich

Regierung startet Image-Tour durchs Land

Ukraine: Regierung setzt auf "Deeskalation"

Konsequenzen "diskutieren"

Ukraine: Regierung setzt auf "Deeskalation"

Hoher Besuch für Ute Bock

Bundespräsident Fischer

Hoher Besuch für Ute Bock

Steuerpaket in letzter Minute entschärft

5,5 Milliarden fürs Budget

Steuerpaket in letzter Minute entschärft

Eugen Freund bekam 90.000 Euro ORF-Pension

Außerdem 246.000 Abfertigung

Eugen Freund bekam 90.000 Euro ORF-Pension

Steuerpaket soll heuer 779 Mio. Euro bringen

Kritik während Begutachtung

Steuerpaket soll heuer 779 Mio. Euro bringen

Eugen Freund bezog doch ORF-Pension

Entgegen "Heute"-Interview

Eugen Freund bezog doch ORF-Pension


1 Kommentar von unseren Lesern

0

Roellchen (17)
02.03.2012 13:00

Ein abgekartetes Spiel
Leicht durchschaubar....
Um der ÖVP noch etwas abzuringen.


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick