Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

Neil Young & Crazy Horse in Wien

Allerletzte Tickets!

Neil Young & Crazy Horse in Wien

Der ultimative Fette-Guide

Ihre perfekte Einkaufsliste

Der ultimative Fette-Guide

Prinz George: Süße Fotos

Erster Geburtstag

Prinz George: Süße Fotos

Italiens zehn schönste Inseln

Bella Italia

Italiens zehn schönste Inseln

20.03.2012

Schwarze Liste

26 Politiker schweigen zu ihren Nebenjobs

Lopatka und Bartenstein

Lopatka und Bartenstein (ÖVP): Sie gehören zu den 26 Abgeordneten, die Details zu ihren Nebenjobs verschweigen (© APA)

Die Transparenz-Plattform www.meineabgeordneten.at enthüllt: Die Angaben zu ihren Nebenjobs sind bei 61 von 245 Abgeordneten des National- und Bundesrats "fragwürdig“. Während viele Politiker zu den Unregelmäßigkeiten Stellung nahmen, haben 26 die Verdachtsmomente nicht aufgeklärt. Was haben sie zu verschweigen?



"Da sitzt jemand im Aufsichtsrat einer Firma und gleichzeitig entwickelt er in einem Parlamentsausschuss Gesetze, die diese Firma betreffen. Das geht nicht!“, wettert Alexander Skrein. Deshalb wollte es die Plattform meineabgeordneten.at genau wissen - und überprüfte die Nebenjobs der Politiker.

Das Ergebnis: Bei 26 Abgeordneten muss "befürchtet werden, dass sie sich nicht an die bestehenden Transparenzgesetze halten“. Im Klartext: 26 verschweigen Details zu ihren Nebenjobs. Gleich 14 ÖVP-Politiker stehen auf der Liste, darunter Ex-Minister Martin Bartenstein. Bei der FPÖ sind 6, der SPÖ 5 und beim BZÖ ist ein Politiker betroffen. Bei den Grünen blieb nichts ungeklärt. Bartenstein und andere genannte Politiker wiesen die Vorwürfe zurück.

Von Peter Reidinger



News für Heute?


Verwandte Artikel

Ulla will "mit Herz und Hausverstand" punkten

Weigerstorfer folgt Lindner

Ulla will "mit Herz und Hausverstand" punkten

Polit-Barometer für Juli 2014

Mitterlehners leiser Aufstieg

Polit-Barometer für Juli 2014

Wiener Budget ab sofort online einsehbar

Dort fließt Steuergeld hin

Wiener Budget ab sofort online einsehbar

Urfahr: Politik-Gipfel zu den Parkgebühren

Künftig zahlen oder nicht?

Urfahr: Politik-Gipfel zu den Parkgebühren

Keine Spesenerhöhung für Abgeordnete

Absage nach heftiger Kritik

Keine Spesenerhöhung für Abgeordnete

Stars haben den Durchblick

Promi-Damen tragen transparente Mode

Schul-Sparen: Proteste aus allen Parteien

Jung-Politiker für Bildung

Schul-Sparen: Proteste aus allen Parteien

Teilnahmebedingungen zum "Heute"-Hangout

Infos für die Anmeldung

Teilnahmebedingungen zum "Heute"-Hangout

FP-Politiker wurde mit dem Tod bedroht

Familienvater lebt in Angst

FP-Politiker wurde mit dem Tod bedroht

Jeder zehnte Polizist hat einen Nebenjob

Grüne fordern strengere Regeln

Jeder zehnte Polizist hat einen Nebenjob

Nächster ÖVP-Mitarbeiter fast totgeprügelt

Peter Danich schwer verletzt

Nächster ÖVP-Mitarbeiter fast totgeprügelt

So kam es zur tödlichen Hai-Attacke

Oberösterreicher (67) zerfleischt

So kam es zur tödlichen Hai-Attacke

Die Neujahrswünsche der Politiker

"Gemeinsame Erfolge"

Die Neujahrswünsche der Politiker


1 Kommentar von unseren Lesern

0

hueher (414)
21.03.2012 13:43

Und werden diese Einkünfte auch ................
ordnungsgem. fein säuberlich versteuert und dem Finanzamt gemeldet???? Ein Schelm wer "böses" denkt......................................


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick