Bundespräsident de luxe Politik

Ärger über neue Luxuskarosse für Fischer

Heinz Fischer

Heinz Fischer bald im neuen Luxusauto

Heinz Fischer

Heinz Fischer bald im neuen Luxusauto

Die Bundesregierung gönnt sich trotz Sparpakets insgesamt 105 neue Luxus-Dienstautos. Wie jetzt bekannt wurde, erhält auch Bundespräsident Heinz Fischer im April einen neuen 7er BMW - sehr zum Ärger vom Grünen Abgeordneten Peter Pilz.

Bereits nach Ostern wird der Bundespräsident in seinem neuen BMW 730d sitzen. Neupreis: über 90.000 Euro, wie die "Krone" berichtete. Sein "alter" Dienstwagen wird zurückgegeben, er war erst ein Jahr alt.

Der grüne Abgeordnete Pilz, selbst U-Bahnfahrer, will nun einen Entschließungsantrag zur Stornierung des Deals im Parlament einbringen.


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Politik (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel