Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

Sportwagen-Studie: VW Golf R 400

Der stärkste Golf aller Zeiten

Sportwagen-Studie: VW Golf R 400

So sieht Twitter künftig aus

Umstellung in Kürze

So sieht Twitter künftig aus

So meistern Sie diese 3 Sexpannen

Nicht verzagen!

So meistern Sie diese 3 Sexpannen

09.04.2012

Umfrage macht deutlich:

Ruf nach "neuer Moral“ in der Politik

PARLAMENT

Politiker sollen moralische Vorbilder sein. (© APA)

Ein Skandal jagt den anderen, die Politikverdrossenheit steigt und nimmt demokratiegefährdende Ausmaße an. Eine Mehrheit von 86 Prozent fordert deshalb einen moralischen Neustart in der Politik. Zu diesem Ergebnis kommt eine Karmasin-Umfrage für Heute.

Die Liste der Politiker, denen echte oder vermeintliche Verfehlungen vorgeworfen werden, wird täglich länger. Und die Bürger? Sie wenden sich mit Grauen ab – Wähler werden zu Nichtwählern, das schadet der Demokratie. Gleichzeitig besteht Sehnsucht nach einer neuen Moral in der Politik!

Das ergibt eine Umfrage von Motiv-Forscherin Sophie Karmasin für Heute: "Für 86 Prozent ist es persönlich relevant, dass ein moralischer Neustart in der Politik erfolgt." Vier Prozent sind dagegen, zehn Prozent ist’s egal.

Offenbar hat ÖVP-Chef  Spindeleggers "Verhaltenskodex" mit politisch-moralischen Handlungsanleitungen für seine VP-Mandatare durchaus den Nerv der Menschen getroffen.

Allerdings gilt für alle Parteien derzeit, was schon Philosoph Arthur Schopenhauer (†1860) wusste: "Moral predigen ist leicht, Moral begründen schwer." Konkrete Maßnahmen (Transparenz bei Parteispenden etwa) fehlen, was die Glaubwürdigkeit der Politiker nicht eben fördert …

Erich Nuler

News für Heute?


Verwandte Artikel

MaHü: Die Fragen zur Befragung

"Heute" hat die Antworten

MaHü: Die Fragen zur Befragung

Diese Promis polarisieren Österreich am meisten

Nervig, beliebt, kompetent...

Diese Promis polarisieren Österreich am meisten

Mariahilfer Straße: Heiße Phase startet

Umfrageergebnis am 10. März

Mariahilfer Straße: Heiße Phase startet

Stenzel: Befragung zu FuZo auf Schiene

Im Bäckerstraßen-Viertel

Stenzel: Befragung zu FuZo auf Schiene

Mayer-Kritik an MaHü-Umfrage

EU-Bürger wahlberechtigt?

Mayer-Kritik an MaHü-Umfrage

SPÖ droht bei der EU-Wahl Platz 3

Schlechtes Jahr für Rot

SPÖ droht bei der EU-Wahl Platz 3

61 Prozent der Österreicher mit Integration zufrieden

Positive Anreize statt strengen Regeln

61 Prozent der Österreicher mit Integration zufrieden

FP-Steger gegen "Pseudo-Moral"

"Kein Olympia-Boykott!"

FP-Steger gegen "Pseudo-Moral"


1 Kommentar von unseren Lesern

0

20er (1003)
10.04.2012 12:49

Die jetzige Regierung
und dabei ganz besonders die Wr. Stadtregierung ist auch ein totaler Graus und vor Der kann man sich nur abwenden!


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick