Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

08.06.2012

Als Rechtsanwalt tituliert

Graf weist Vorwurf der "Hochstaplerei" zurück

HC Strache und Martin Graf

Heinz-Christian Strache und Martin Graf: Wie lange sieht der Parteichef noch zu? (© Heinz-Peter Bader/Reuters)

Der Dritte Nationalratspräsident Martin Graf (FPÖ) soll sich laut neuesten Vorwürfen fälschlicherweise als Retchsanwalt ausgegeben haben. Jetzt hat er diese Anschuldigungen in einer Aussendung "mit Entschiedenheit"von sich gewiesen.

Wie die "Krone" berichtet, soll Graf auf den Wahlvorschlägen 1994 und 1999 als Rechtsanwalt ausgewiesen gewesen sein. "Ich habe niemals in meinem Leben eine falsche Berufsbezeichnung verwendet - weder auf meinen Zustimmungserklärungen zur Kandidatur bei Wahlen noch sonst irgendwo", so Graf, der einen Fehler bei der Listenerstellung vermutet.

+++ Graf und die Bananenschiffe +++

"Offenbar ist irgendwo im Bereich der Erstellung, Übermittlung oder Veröffentlichung der Liste ein Fehler passiert", so Graf weiter. Der Dritte Präsident hofft, dass sich die Originaldokumente - die er selbst für die Abgabe seiner Kandidatur unterschrieben hatte - noch beschaffen lassen. Denn aus diesen würde hervorgehen, dass die unkorrekte Eintragung nicht durch ihn erfolgt sei, so Graf.

+++ Neue Vorwürfe gegen Graf +++

Graf verweist darauf, dass "auf allen von mir verfügbaren Lebensläufen" sein beruflicher Werdegang korrekt wiedergegeben werde - wie auch auf der Webseite des Parlaments, "auf meiner privaten Webseite und auch im Online-Lexikon Wikipedia".

APA/red.



News für Heute?


Verwandte Artikel

Wiener FPÖ steht hinter Martin Graf

Übliches Wettern gegen Rot/Grün

Wiener FPÖ steht hinter Martin Graf

Martin Graf zieht sich aus Stiftungsvorstand zurück

"Keine politischen Konsequenzen"

Martin Graf zieht sich aus Stiftungsvorstand zurück

Super-Job: Martin Graf vor Comeback in FPÖ

Partei will Deutschnationalen

Super-Job: Martin Graf vor Comeback in FPÖ

Schon wieder Aufregung um Martin Graf

Solidaritätserklärung für Paraguay

Schon wieder Aufregung um Martin Graf

Justiz ermittelt gegen Martin Graf

FPÖ kritisiert "Jagdsaison"

Justiz ermittelt gegen Martin Graf

Graf wehrt sich gegen Rücktrittsrufe

Täuschte er Seniorin?

Graf wehrt sich gegen Rücktrittsrufe

Graf zittert um Präsidenten-Amt nach Wahl

FPÖ fordert Polit-Aus für Verurteilte

Graf zittert um Präsidenten-Amt nach Wahl

300 bildeten Menschenkette gegen Graf

Auch SPÖ- und Grün-Politiker

300 bildeten Menschenkette gegen Graf

Live: Riesen-Eklat im Parlament

Streit um EU-Schutzschirm

Live: Riesen-Eklat im Parlament

So wehrt sich Graf gegen die Vorwürfe

Anwalts- und Stiftungs-Causa

So wehrt sich Graf gegen die Vorwürfe

Geburtstagssause zum 60er!

Babara Prammers

Geburtstagssause zum 60er!

Dienstag Proteste gegen Graf geplant

Menschenkette um Parlament

Dienstag Proteste gegen Graf geplant

EU-Parlament: Rechtsfraktion mit FPÖ fix

43 Abgeordnete, 7 Staaten

EU-Parlament: Rechtsfraktion mit FPÖ fix

Ausländerhetze auf Facebook

Das Grusel-Kabinett des Martin Graf

NR-Präsidentin Prammer schwer erkrankt

Teilrückzug aus Politik

NR-Präsidentin Prammer schwer erkrankt

Strache: "Stadler hat mich erpresst"

"Paintball"-Affäre vor Gericht

Strache: "Stadler hat mich erpresst"


1 Kommentar von unseren Lesern

0

ah.at.home@a... (158)
09.06.2012 10:00

auch in diversen (aktuellen) artikeln auf der FPÖ heimatseite
wird graf als rechtsanwalt bezeichnet


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick