Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Tote am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

14.06.2012

Umfrage

Zeugnis-Tag für unsere Parteien

Faymann

Das Ergebnis der Karmasin-Umfrage zeigt nur durchschnittliche Noten (© dapd)

In wenigen Wochen ist Zeugnisverteilung für Österreichs Schüler. Eine Karmasin-Umfrage für "Heute" zeigt bereits jetzt, wie die Österreicher die Arbeit unserer Parteien benoten würden. 800 Befragte gaben ihre Note, am Ende wurde für jede Partei der Durchschnitt der Angaben berechnet (Befragungszeitraum  KW24).

Das Ergebnis: Da hat jemand seine Hausaufgaben nicht gut gemacht! Etwas Besseres als ein schlechtes Befriedigend ist für keine Partei drinnen, die Koalition aus SPÖ und ÖVP erhält die Note 3,8.

Die Noten im Detail:
  • Im Schnitt kommt die SPÖ auf 3,2 Prozent. 11 Prozent hätten die Roten durchfallen lassen.
  • Note 3,3 erhält die ÖVP. 10 Prozent der Österreich sind dafür, dass die Volkspartei sitzen bleibt.
  • Die Regierung kommt auf einen Notendurchschnitt von 3,8
  • Schulnote 3,9 im Schnitt für die FPÖ. Mehr als jeder Dritte (36%) sagt: "Nicht genügend"
  • Mit 3,5 liegen die Grünen genau zwischen Note 3 und 4. Einen Fleck gibts von 18 Prozent
  • Das BZÖ ist mit Note 4,1 "genügend". Für satte 35 Prozent aber wäre eine Nachprüfung fällig


News für Heute?


Verwandte Artikel

ÖVP startet neues Programm "Evolution"

Konservative Zukunftsvisionen

ÖVP startet neues Programm "Evolution"

Mehr Garagen und mehr Park&Ride in Wien

890 neue Plätze kommen

Mehr Garagen und mehr Park&Ride in Wien

Supermärkte sollen Bauern Prämien zahlen

Forderung von Rupprechter

Supermärkte sollen Bauern Prämien zahlen

SPÖ besucht 450.000 Haushalte

Nach Vorbild Barack Obamas

SPÖ besucht 450.000 Haushalte

Wieder Sexismus-Alarm um FPÖ-Wahlwerbung

Arbeiterkammerwahl in NÖ

Wieder Sexismus-Alarm um FPÖ-Wahlwerbung

Öffi-Duell der Vizebürgermeisterinnen

Brauner kontra Vassilakou

Öffi-Duell der Vizebürgermeisterinnen

BZÖ mit nächster Frau in EU-Wahlkampf

Angelika Werthmann Listenzweite

BZÖ mit nächster Frau in EU-Wahlkampf


2 Kommentare von unseren Lesern

0

wiener1986 (83)
15.06.2012 09:37

geh bitte..
die sind alle zum schmeissen... ein bespiel... stirbt ein politiker und kommt zum heiligen petrus. petrus meint zu ihm du kannst wählen zwischen hölle und himmel indem du einen tag in der hölle bist und einen tag im himmel. am ersten tag kommt er in die hölle und trifft alle seine parteikollegen die am golf spielen sind feieren und am höllenfeuer party machen und grillen. kommt er am zweiten tag in den himmel wo er auf den wolken herrum springt und harfe spielt. fragt ihn petrus " und wie hast du entschieden?? " meint der politiker im himmel ist es schön aber meine freunde und spass finde ich in der hölle.Als ihn Petrus wieder runterschickt um auf ewig zu verweilen, sieht er plötzlich das es überral brennt , kein golfplatz kein grillen nichts! er fragt seine politiker freunde völlig geschockt "wo sind die parties , wo ist der golfplatz, was ist hier los??" sagt ihm der teufel , naja lieber politiker gestern war die Wahl Kampagne , heute waren die Wahlen !!

0

Mazzie (96)
15.06.2012 07:31

tja ...
das ergebnis war bei einer heute umfrage zu erwarten.
man muss ja nur etwas aufmerksam die artikel hier lesen um zu wissen welche parteien diese zeitung "anscheinend" gut findet.
daher auch das schlechte abschneiden der fpö.
auf die wird hier ja ohnehin nur rumgehackt.
aber gott sei dank für österreich - die realität sieht anders aus.


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick