No, Na, Net Politik

70% der Heute.at-Leser fordern Scheuchs Rücktritt

Ginge es nach dem Willen der Heute.at-Leser, Uwe Scheuch wäre keinen Tag länger in seinen politischen Ämtern. Beinahe 70% der Umfrageteilnehmer finden ihn als Repräsentanten der Öffentlichkeit nicht mehr tragbar.

+++ Strache findet Scheuchs Worte "dumm und flapsig" +++

Nach seiner, noch nicht rechtskräftigen, Verurteilung im "Part of the Game"-Prozess fragte Heute.at die Leser, ob Uwe Scheuch von seinen politischen Ämtern zurücktreten solle. Konkret geht es dabei um das Amt des Kärntner Landeshauptmannstellvertreters und seine Funktion als Landesparteiobmann der FPK.

+++ Scheuch droht Fischer nach Rücktrittsforderung +++

900 Personen haben sich an der Umfrage beteiligt. Davon fordern 625 (69,44%) einen sofortigen Rücktritt Uwe Scheuchs. Lediglich 102 Personen finden, Scheuch soll in allen Ämtern bleiben, und sich nicht dem medialen Druck beugen. Für 173 Voter ist es egal, ob er Politiker bleibt oder nicht, da sowieso alle Volksvertreter korrupt seien.

Ein klares Signal also für Herrn Scheuch, dessen Partei in anderen Angelegenheiten auch immer auf den Willen des Volkes verweist. Und in diesem Fall ist der Wille eindeutig zum Ausdruck gekommen.


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Politik (10 Diaserien)