Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Neue ÖVP-Gesichter | Unwetter-Chaos

Lade Login-Box.

25.08.2012

Erwin Pröll drängt

Volksabstimmung zum Bundesheer gefordert

Soldat Bundesheer Österreich Salutieren

Über die Zukunft des Bundesheers soll das Volk abstimmen, so die Forderung (© APA/Archivbild)

Niederösterreichs Landeshauptmann Erwin Pröll (V) fordert eine Volksabstimmung über die Zukunft des Bundesheeres und würde diese auch gerne vor der nächsten Nationalratswahl - regulärer Termin Herbst 2013 - durchgeführt sehen.

Das sagt er laut Vorab-Meldung im Kurier. Die Abstimmung sei notwendig, um die "eigenartige Diskussion" in der Frage zu beenden und sollte "nicht zu nahe an den Wahltermin gelegt werden". Von ÖVP-Seite war eine mögliche Volksabstimmung über die Wehrpflicht zuletzt in Zusammenhang mit dem von der ÖVP propagierten Paket für mehr direkte Demokratie ventiliert worden.
Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


Parteichef Michael Spindelegger hatte zu Anfang des Sommers erklärt, dass man eine Volksabstimmung über die Wehrpflicht  zwar nicht unbedingt will, sich die Durchführung aber vorstellen kann - allerdings nur über den Weg eines Volksbegehrens, das von zehn Prozent der Wahlberechtigten unterstützt wird (wie im ÖVP-Modell vorgesehen).

Auf solche Details geht Pröll nicht ein. "Wenn es auf mich ankäme, hätte es zu dieser Frage schon eine Volksabstimmung gegeben", sagt er. Was die Bevölkerung in seinem Bundesland denkt, glaubt der niederösterreichische ÖVP-Chef jetzt schon zu wissen: "Sie würde dem Berufsheer eine Absage erteilen."

Verteidigungsminister Norbert Darabos begrüßt die Aussagen von Erwin Pröll zur Volksabstimmung über die Abschaffung der Wehrpflicht. "Jedes Jahr werden mehr als 23.000 junge Männer für sechs Monate zum Bundesheer einberufen, obwohl die Wehrpflicht sicherheitspolitisch keinen Sinn mehr macht", so Darabos, der darauf verweist, dass "bereits 21 von 27 Staaten in der Europäischen Union den Zwangsdienst abgeschafft und ein Profi-Heer eingeführt haben".

News für Heute?


Verwandte Artikel

Ukraine wies Russen-Attache aus Land aus

Volksbefragung angekündigt

Ukraine wies Russen-Attache aus Land aus

215 Vorschläge für neue Hymne der Schweiz

Wettbewerb der Eidgenossen

215 Vorschläge für neue Hymne der Schweiz

Demos gegen Schweizer Zuwanderer-Stopp

50,3 Prozent für Limit

Demos gegen Schweizer Zuwanderer-Stopp

Mit Pröll durch die Wachau!

Sonnwend- Schiffsfahrt

Mit Pröll durch die Wachau!

GÖD distanziert sich von blauer Demo

Gegen "Demontage des Heers"

GÖD distanziert sich von blauer Demo

Drastische Sparmaßnahmen beim Heer

Minister bastelt an Reform

Drastische Sparmaßnahmen beim Heer

Waffe von Amok-Wilderer stammte vom Bundesheer

Durch Hochwasser aufgetaucht

Waffe von Amok-Wilderer stammte vom Bundesheer

Casino-Lizenzen: Novomatic räumt ab

Entscheidung gefallen

Casino-Lizenzen: Novomatic räumt ab

Pröll sieht "Fragezeichen" bei Essl-Kunstkauf

BauMax-Teilinsolvenz möglich

Pröll sieht "Fragezeichen" bei Essl-Kunstkauf

Streit um Transport-Tarif ist beendet

Freie Fahrt für Rettung

Streit um Transport-Tarif ist beendet



MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick