Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Neue ÖVP-Gesichter | Unwetter-Chaos

Lade Login-Box.

26.08.2012

ORF-Sommergespräch

Heinz-Christian Strache heute im ORF-Kreuzverhör

Heinz-Christian Strache

Das ist auch vielen FPÖ-Wählern zu viel: FPÖ-Beliebtheit im Sinken (© APA)

Die FPÖ liefert Moderator Armin Wolf eine ganze Reihe an brisanten Themen für das heutige "Sommergespräch" mit Parteichef Heinz-Christian Strache (21.05 Uhr, ORF2).
  • Die FPÖ stürzt in den Umfragen ab. In einer aktuellen "Karmasin"-Erhebung für "Profil" landen die Blauen mit nur 21 Prozent auf dem dritten Platz.
  • Stronach schadet laut Experten vor allem FPÖ und BZÖ.
  • Der Wirbel um den als antisemitisch kritisierten Cartoon auf Straches Facebook-Seite reißt nicht ab: Jetzt bekommt die FPÖ Hilfe von zweifelhafter Seite: Die  ultrarechte ungarische "Jobbik"-Partei verteidigt Strache in ihrem Parteiorgan "Barikad" mit einem  langen Artikel. Jobbik ist für Hetze gegen Juden, Roma und Homosexuelle berüchtigt.
+++ Anti-Juden Karikatur auf Straches Facebook-Seite +++

Dabei würde Strache bei Wolf sicher lieber über Angenehmes sprechen. Etwa über seine Freundin Andrea Eigner und angebliche Hochzeitspläne ...

News für Heute?


Verwandte Artikel

"Um Juden in der EU haben wir Angst"

Österreicher in Israel

"Um Juden in der EU haben wir Angst"

Nach Sommergespräch: Strache-Rache auf Facebook

Schlagabtausch mit Armin Wolf

Nach Sommergespräch: Strache-Rache auf Facebook

Skandal um antisemitisches Weihnachtslied im TV

Israelische Botschaft "besorgt"

Skandal um antisemitisches Weihnachtslied im TV

HC Strache postet Urlaubsselfie - mit T-Shirt

Rätsel um mysteriöse Frau

HC Strache postet Urlaubsselfie - mit T-Shirt

Gewalt gegen Juden in ganz Europa

Politiker machtlos?

Gewalt gegen Juden in ganz Europa

Strache fordert Kontrolle aller Tschetschenen

Nach U-Haft für Jihadisten

Strache fordert Kontrolle aller Tschetschenen

Strache: Neues Amt ist "Schildbürgerstreich"

Verwaltungsaufgaben bündeln

Strache: Neues Amt ist "Schildbürgerstreich"

FPÖ fordert Neuwahlen: "Je eher, desto besser"

Rot-Grün will "weiterarbeiten"

FPÖ fordert Neuwahlen: "Je eher, desto besser"



MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick