Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise | ÖVP-Umbruch

Lade Login-Box.

08.09.2012

Parteien-Streit, was das Zeug hält

Weiter gewaltiges Hickhack um U-Ausschuss

PETZNER und Pilz

Nicht zimperlich: Die Parteien (im Bild Peter Pilz und Stefan Petzner) streiten weiter um Aktenübermittlung im U-Ausschuss. (© Robert Jäger (APA))

Nach wie vor Stillstand herrscht beim parlamentarischen Korruptions-Untersuchungsausschuss. Einen fixen Termin für die nächste Geschäftsordnungssitzung gab es auch am Samstag nicht, stattdessen ging das Hickhack zwischen den Parteien weiter. Eine Zusammenkunft am Montag ist ausgeschlossen.

Eine Sitzung am Montag werde es "auf keinen Fall" geben, ist aus der SPÖ zu hören. Es sei nämlich kein entsprechendes Rundlaufschreiben eingegangen, das man unterschreiben hätte können. Auch aus Sicht des BZÖ ist der Montag vom Tisch.

Bis auf die Volkspartei hätten zunächst alle Fraktionen für Dienstag zugesagt, gibt BZÖ-Fraktionsführer Stefan Petzner zu Protokoll. Dann habe es aber plötzlich einen neuerlichen Rückzieher von der SPÖ gegeben. Derzeit gebe es daher keinen Termin - offenbar wollten die beiden Regierungsfraktionen keinen, vermutete Petzner.

+++ Keine zweite Chance für U-Ausschuss? +++
+++U-Ausschuss als Farce und Bühne für Polit-Streit+++
+++Kanzler dementiert: Neue Runde in Faymanns Inseraten-Affäre+++

Der Ausschuss arbeitet nicht
Die Grünen wollten diese beiden Aussagen nicht näher kommentieren. Bis dato habe keine Einigung für den nächsten Termin erzielt werden können, hieß es nur. ÖVP und FPÖ waren am Samstag für eine APA-Stellungnahme nicht erreichbar.

Schon seit einer Woche ist der U-Ausschuss geprägt von einem Streit zwischen den Grünen und den anderen Fraktionen, sogar Nationalratspräsidentin Barbara Prammer schritt vermittelnd ein. Offiziell geht es um die Zulässigkeit bestimmter Anträge. Die Folge ist, dass es keine Zeugenliste und damit auch keine Zeugenbefragungen gibt, der Ausschuss arbeitet also nicht.

News für Heute?


Verwandte Artikel

So kämpfen die Parteien um ihre Wähler

Wahlkampffinale der EU-Wahl

So kämpfen die Parteien um ihre Wähler

Pappfiguren bei Showdown in TV-Duell

Oppositionsrunde im ORF

Pappfiguren bei Showdown in TV-Duell

Vorbereitungen für die Nationalratswahl starten

Am 29. September wird gewählt

Vorbereitungen für die Nationalratswahl starten

Polit-Gerangel um Eisenbahnbrücke in Linz

Anträge zu Bürgerbefragung

Polit-Gerangel um Eisenbahnbrücke in Linz

Machtwechsel in Salzburg: ÖVP überholt SPÖ

Denkzettel für Burgstaller

Machtwechsel in Salzburg: ÖVP überholt SPÖ

Linz AG kauft Bahnbrücke

Übernahme von den ÖBB

Linz AG kauft Bahnbrücke

ORF-Stiftungsrat bleibt vorerst Stronach-frei

Neue Partei keine Auswirkung

ORF-Stiftungsrat bleibt vorerst Stronach-frei

Grün-Wähler streiten am meisten

Neue Beziehungsstudie

Grün-Wähler streiten am meisten

Krise bestimmt Politik auch 2012

Neujahrs-Treffen der Parteien

Krise bestimmt Politik auch 2012

Wer Grünen schreibt, wartet 49 Tage

SPÖ, ÖVP, FPÖ ignorieren

Wer Grünen schreibt, wartet 49 Tage

Grünes Gag-Spiel Nr. 1 im App-Store

Anti-Korruptions-Wahlkampf

Grünes Gag-Spiel Nr. 1 im App-Store

Pröll lobte SP-U-Ausschuss-Bremser

Verdienstkreuz für Otto Pendl

Pröll lobte SP-U-Ausschuss-Bremser

Streit um unbezahlten 1. Krankenstandstag

Alle gegen ÖVP-Vorschlag

Streit um unbezahlten 1. Krankenstandstag



MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick