Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Neue ÖVP-Gesichter | Unwetter-Chaos

Lade Login-Box.

23.09.2012

Koalition schon im Wahlkampf?

SPÖ attackiert VP-Justizministerin frontal

SPÖ Cap attackiert Koaltionspartner ÖVP

Josef Cap (SP) kritisiert Justizministerin Karl (ÖVP) - Karlheinz Kopf (ÖVP) meint dieser "überspanne den Bogen zunehmend" (© APA)

Der Ton in der Koalition wird immer rauer. Nach dem Streit um die Wehrpflicht sorgt jetzt der U-Ausschuss für dicke Luft:

Am Sonntag griff SPÖ-Klubchef Cap Justizministerin Karl (ÖVP) in der "Inseratenaffäre" an. Er ortete politische Motive hinter der Weisung, die das Ermittlungsverfahren gegen Kanzler Faymann (SPÖ) verlängert hatte.

Karl wies postwendend alles zurück. Es gäbe "keine Sonderbehandlung". Und VP-General Rauch wetterte: "Cap überspannt den Bogen zunehmend".

Zuvor hatte bereits SPÖ-Justizsprecher Jarolim das Vorgehen der Justizministerin als "nicht nachvollziehbar" und "atypisch" verurteilt. Die derzeitige Rolle der ÖVP würde er "nicht als partnerschaftlich" bezeichnen.

Erst vor einer Woche hatte Wiens roter Bürgermeister Häupl der ÖVP mit Neuwahlen gedroht, nachdem diese die SPÖ mit Dieben verglichen hatte.

Der "Ausschuss Light" dürfte unterdessen vorerst wie geplant laufen. Laut dem neuen Vorsitzenden Rosenkranz (FP) gibt es kein Anzeichen für einen Zeugenschwund. Ex-FP-Minister Reichhold habe für Mittwoch bereits informell zugesagt.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Fernduell Faymann gegen Spindelegger

Steuern Thema bei Parteitagen

Fernduell Faymann gegen Spindelegger

Regierung einigte sich auf Demokratiepaket

Aufwertung von Volksbegehren

Regierung einigte sich auf Demokratiepaket

SPÖ drängt auf Steuerreform für 2015

Nächster Regierungszwist

SPÖ drängt auf Steuerreform für 2015

Keine Spesenerhöhung für Abgeordnete

Absage nach heftiger Kritik

Keine Spesenerhöhung für Abgeordnete

Gemischte Reaktionen auf Spindeleggers Budget

FPÖ und Stronach kritisieren

Gemischte Reaktionen auf Spindeleggers Budget

Wahl: Mehrheit für Rot-Schwarz-Grün

Dreierkoalition beliebt

Wahl: Mehrheit für Rot-Schwarz-Grün

Neue SJ-Chefin fordert Ende der Koalition

Faymann: Kompromisse nötig

Neue SJ-Chefin fordert Ende der Koalition

Strache: Faymann "zu fein", um mit ihm zu reden

Treffen mit Cap & Spindelegger

Strache: Faymann "zu fein", um mit ihm zu reden

Kanzler Faymanns Wahlkampfstart

Wahlplakate präsentiert

Kanzler Faymanns Wahlkampfstart

Konjunktur-Paket: Regierung ist sich einig!

Maßnahmen um 1,59 Mrd. €

Konjunktur-Paket: Regierung ist sich einig!

Spindelegger macht bei Lehrern Rückzieher

Diskussion um Dienstrecht

Spindelegger macht bei Lehrern Rückzieher


1 Kommentar von unseren Lesern

0

Walter1961 (85)
03.10.2012 17:36

Häupl "droht" mit Neuwahlen*ggg*
ich denke das ist das aller aller letzte das der "No a Viatl oba schnö" michl machen sollt.
Weil dann ist er und sein Rotes Pack ganz schnell weg von Futtertrog


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick