Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

26.09.2012

Nach Verwechslung

Australier wollen "Spindi" als Regierungschef

Spindelegger Verwechslung

In einem Papier der UNO wurde Spindelegger statt Julia Gillard zu Australiens Prime Minister (© Twitter)

Die peinliche Verwechslung sorgte international für Schmunzeln: Wie Heute berichtete, wurde Außenminister und ÖVP-Chef Michael Spin­del­egger von der UNO fälschlicherwei­se als "Prime Minister­ of Australia" bezeichnet.

Auch der australische Radiosender 3AW berichtete am Mittwoch. Und wie sich zeigte, hätten die Australier "Spindi" nicht so ungern statt Julia Gillard als Regierungschef:

"Wenn es nur wahr wäre!", schrieb User David T. unter die Story. Und ein anderer meinte: "Könnten wir ihn stattdessen haben, bitte, bitte?"

News für Heute?


Verwandte Artikel

Kloputzer darf 55.000 Euro Fund behalten

Ehrlichkeit musst belohnt werden

Kloputzer darf 55.000 Euro Fund behalten

AC/DC dementieren Trennungsgerüchte

Malcolm Young schwerkrank

AC/DC dementieren Trennungsgerüchte

Bob Geldof fordert mehr Geld im Kampf gegen HIV

Finanzielle Hilfe für dritte Welt

Bob Geldof fordert mehr Geld im Kampf gegen HIV

Australische Stadt verjagt 80.000 Fledermäuse

Mit Schüssen und Hubschraubern

Australische Stadt verjagt 80.000 Fledermäuse

Justin Bieber griff wieder zur Graffiti-Dose

Sprüh-Aktion in Australien

Justin Bieber griff wieder zur Graffiti-Dose

Australischer Terror-Pate entführte Wiener

Papiere verraten Kidnapper

Australischer Terror-Pate entführte Wiener

Chinesen fanden "verdächtige Objekte" im Ozean

Auch Australien meldet Sichtung

Chinesen fanden "verdächtige Objekte" im Ozean


1 Kommentar von unseren Lesern

0

saint13 (278)
27.09.2012 10:09

Liegt
Höchstwahrscheinlich an das, weil ja der " SPINDI " so Außergewöhnlich ist.

haha


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick