Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Neuer ÖVP-Obmann

Lade Login-Box.

03.10.2012

Pass für welche Leistung?

Nun sind Einbürgerungen im Visier des U-Ausschuss

Der parlamentarische Korruptions-Untersuchungsausschuss widmet sich heute, Mittwoch, einem neuen Thema: Unter die Lupe genommen werden Vorgänge im Zusammenhang mit Staatsbürgerschaftsverleihungen "im besonderen Interesse der Republik" seit dem Jahr 2000.

+++ Nur Stehsätze von Minister Berlakovich +++

Besonders umstritten war beispielsweise die Vergabe von Staatsbürgerschaften an zwei russische Investoren, die einen Kärntner Rennfahrer sponserten und auf Ersuchen Kärntens von der schwarz-blauen Bundesregierung letztlich den Pass erhielten.

+++ Ostermayer erinnert sich an keine Summen +++

Die Liste der Auskunftspersonen hatte im Vorfeld für Kritik der Opposition gesorgt. Geladen sind nämlich lediglich vier Sektionsleiter: Bernadette Gierlinger (Wirtschaftsministerium), Samo Kobenter (Sportministerium), Andrea Ecker (Kunstministerium) sowie Mathias Vogl (Innenministerium).

+++ Reichhold statt am Feld still im U-Ausschuss +++

News für Heute?


Verwandte Artikel

Promi-Einbürgerungen weiter ohne Deutsch

"100 Prozent Transparenz"

Promi-Einbürgerungen weiter ohne Deutsch

Promi-Einbürgerungen: Neue Kriterien fixiert

Für Sportler, Künstler, Investoren

Promi-Einbürgerungen: Neue Kriterien fixiert

EU-Pässe für eine Million Moldawier

Rumänien verkauft sie

EU-Pässe für eine Million Moldawier

U-Ausschuss zur Hypo abgeschmettert

SPÖ-Mandatarin verließ Saal

U-Ausschuss zur Hypo abgeschmettert

Wie wird man Staatsbürger?

Koalition verhandelt

Wie wird man Staatsbürger?

Erstmals Kameraverbot bei U-Ausschuss

Zeugen des Innenministeriums

Erstmals Kameraverbot bei U-Ausschuss

Neuer "Werte-Test" vor Einbürgerung

Mit Rot-Weiß-Rot-Fibel

Neuer "Werte-Test" vor Einbürgerung



MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute



QuickKlick